Herkunft des Namens WAUSCHKUHN

8 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.10.2011
Beiträge: 12

Guten Tag, bin neu hier im Forum und möchte anfragen, ob jemand evtl. weiß (oder nachsehen kann), woher der Name Wauschkuhn kommt.
Kann es sich um einen baltischen Ursprung handeln?

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
der Name ist in der Tat baltisch und kommt insbesondere im Memelgebiet vor. Es ist ein Spitzname:

*lettisch „vaukškis“ = bellen, kläffen
*litauisch „viaukseti, vaukšnoti“ = belfern, bellen, kläffen
* „vaukšti“ = faulenzen, keiner Beschäftigung nachgehen, auch keine suchen

Beate

User offline. Last seen 11 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.10.2011
Beiträge: 12

Hallo Beate,

ganz herzlichen Dank für deine Antwort.
Wie kann man sich vorstellen, dass sich die erste Bedeutung "bellen" in einem Namen materialisiert? Vielleicht über eine Berufsbezeichnung "Jemand, der mit Hunden zu tun hat", also ein Hirte o.ä.?
Nochmals besten Dank
Klaus

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
das Bellen würde ich eher so sehen, dass der Nichtsnutz ungebeten seine Meinung zu allem und jedem abgegeben hat.

Tut mir leid, dass dein Name so zu interpretieren ist, aber das gesamte Ostpreußen ist voll von solchen Spitznamen, welche ganz spezielle Eigenarten einer Person aufs Korn nehmen. Es gibt wirklich üblere.

Beate

User offline. Last seen 11 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.10.2011
Beiträge: 12

Vielen Dank

User offline. Last seen 7 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Der Name taucht auch im Raum Gumbinnen auf und dort saßen keine Letten:
http://www.kreis-gumbinnen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=261&Itemid=119
Also kann man "bellen" als Bedeutung vergessen und "Faulenzer" ist als Bedeutung höchst plausibel. Außerdem ist auch -UHN eine sehr verbreitete litauische Namensendung.

Ein VAUSKUS (davon ist WAUSCHKUHN abgeleitet mit der patronymischen Endung -UNAS) taucht auch im litauischen Nationalepos von Donelaitis auf.

"Now, Paikius blames the rain, while Vauskus damns the drought...(engl. Übersetzung)

User offline. Last seen 11 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.10.2011
Beiträge: 12

Hallo Monte,
vielen Dank für diese Präzisierungen. Ich glaube, die Dinge nehmen jetzt genauere Konturen an.
Ich habe mal gehört, dass der Name von polnisch Vadislav käme, mit den urslawischen Wurzeln „vada“ (Streit) und „slava“ (Ruhm). Wäre das auch eine mögliche Deutung?
Vielen Dank
Klaus

User offline. Last seen 7 Jahre 8 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2008
Beiträge: 94

Georges78 wrote:Hallo Monte,
vielen Dank für dies Präzisierungen. Ich glaube, die Dinge nehmen jetzt genauere Konturen an.
Ich habe mal gehört, das der Name von polnisch Vadislav käme, mit den urslawischen Wurzeln „vada“ (Streit) und „slava“ (Ruhm). Wäre das auch eine mögliche Deutung?
Vielen Dank
Klaus

Nein, das glaube ich nicht. In Alexander Kurschats Litauisch-Deutschem Wörterbuch steht: " VAUS`´KUNAS litauischer Familienname".

Man kann bei litauischen Namen aber Formen, die aus dem polnischen entlehnt sind nicht ausschließen. Im Ortsfamilienbuch Memelland steht auch die Form WAUSCHKA. Man sollte mal prüfen, ob das aus dem Polnischen kommt.

User offline. Last seen 11 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 14.10.2011
Beiträge: 12

Vielen Dank !!