Faje: woher kommt dieser Name, und was bedeutet er?

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2007
Beiträge: 3

Ein hoch interessantes Forum ist das hier, Kompliment!

Meine Frage: Woher kommt der Name "Faje" und was bedeutet er?

Meine Vorfahren kommen aus Hamburg, wo es noch ein paar Fajes gibt, ich aber keine direkte Verwandschaft mit ihnen feststellen konnte.

In der Nähe von Bremen gibt es einen kleinen Ort namens "Farge", meine vage Vermutung: könnte "Farge" so etwas wie "Fährmann" heißen und wäre evtl. "Faje" wiederum eine Vereinfachung von "Farge"?

Gelegentlich werde ich auf meinen "arabisch" klingenden Namen angesprochen, wüßte aber keine arabischen Wurzeln meiner Vorfahren.

"Faye" ist ein englischer Vorname und heißt "Fee" - ob "Faje" damit etwas zu tun haben könnte?

Sie sehen, ich habe mir einige Gedanken gemacht, aber spekuliere damit nur so "im Kreis herum".

Wenn jemand von Ihnen Ideen oder Tipps hat, würde ich mich sehr darüber freuen. :)

EDIT: Dass ich "Sie" statt "Du" geschrieben habe, möge man mir bitte nachsehen, es ist genauso höflich gemeint wie das "Du" anderer Leute untereinander. :wink:

User offline. Last seen 17 Stunden 2 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4553

Faje wrote:Ein hoch interessantes Forum ist das hier, Kompliment!

Meine Frage: Woher kommt der Name "Faje" und was bedeutet er?

Meine Vorfahren kommen aus Hamburg, wo es noch ein paar Fajes gibt, ich aber keine direkte Verwandschaft mit ihnen feststellen konnte.

In der Nähe von Bremen gibt es einen kleinen Ort namens "Farge", meine vage Vermutung: könnte "Farge" so etwas wie "Fährmann" heißen und wäre evtl. "Faje" wiederum eine Vereinfachung von "Farge"?

Gelegentlich werde ich auf meinen "arabisch" klingenden Namen angesprochen, wüßte aber keine arabischen Wurzeln meiner Vorfahren.

"Faye" ist ein englischer Vorname und heißt "Fee" - ob "Faje" damit etwas zu tun haben könnte?

Sie sehen, ich habe mir einige Gedanken gemacht, aber spekuliere damit nur so "im Kreis herum".

Wenn jemand von Ihnen Ideen oder Tipps hat, würde ich mich sehr darüber freuen. :)

EDIT: Dass ich "Sie" statt "Du" geschrieben habe, möge man mir bitte nachsehen, es ist genauso höflich gemeint wie das "Du" anderer Leute untereinander. :wink:

Hallo,

Faye ist, wie Du bereits erwähnt hast ein Ruf- Vorname. Jedoch verhält es sich so, dass die Bedeutung des Namens nicht sicher geklärt ist.

Fay= engl. Fee. Man vermutet jedoch auch, dass das engl. faith= Glaube, dem Namen zugrunde liegen könnte.

Der Rufn. Sophia: ( gri. Weisheit) Formen zu diesem Namen: Söffge, Soff(el), Fai, Veie, Fay, Vay.

http://www.onomastik.com/node/2853

Aus meinem friesischen Namenbuch: der/die Rufnamen: Feyke, Faye, Feyo, Feie, Faike usw. Herkunft und Bedeutung: fr., gron. ofr. =Kurzformen u. Dim. zu Namen mit dem Stamm Frethe= Friede.

Der Nordische Rufname (Form) FAIJA= männliche, finnische (dialekt) Form von Friedrich.

Nun zu der "Namensverteilung": Gegogen gibt an, dass es fünf "Namensträger" in Deutschland gibt. (FAJE)

Fam. S. Einträge besagen:

1683 Zsidve, Kis-Kukullo Megye, Hungary (Faje)
1677 Finkenwaerder, Hamburg, Germany (Faje)
1680 Evangelisch, Babenhausen, Starkenburg, Hessen (Faje)
1767 Ruebcke, Estebruegge, Hannover, Preussen (Faje)
1733 Lyngdal, Vest-Agder, Norway (FaYe)
1551 Olot, Gerona, Spain! (Faje)

Genaueres über die Herkunft des Fam. Nam. bzw. Deiner Vorfahren wirst Du "nur" mittels Ahnenforschung herausfinden.

User offline. Last seen 11 Jahre 38 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.12.2007
Beiträge: 3

Guten Abend, Tarzius!

Besten Dank für diese ausführliche und hilfreiche Antwort! :clap:

Da werde ich mir mal die Links zu Gemüte führen und mich auch an Ahnenforschung dran machen.

Habe mit so einer raschen Antwort gar nicht gerechnet!

Viele Grüße
Faje