Hundlinger

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.05.2007
Beiträge: 2

Hallo,

suche die Bedeutung des Familiennames "Hundlinger", der Name kommt nur in Österreich vor und lt. meiner Ahnenforschung ist in den Urkunden ca. 1750 aus Hunglinger Hundlinger geworden ?

Dementsprechend würde ich auch die Bedeutung / Herkunft des Familiennames "Hunglinger" suchen, der Name kommt ja speziell in Deutschland (Bayern) öfters vor.

Mit besten Dank

User offline. Last seen 1 Tag 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hundlinger wrote:Hallo,

suche die Bedeutung des Familiennames "Hundlinger", der Name kommt nur in Österreich vor und lt. meiner Ahnenforschung ist in den Urkunden ca. 1750 aus Hunglinger Hundlinger geworden ?

Dementsprechend würde ich auch die Bedeutung / Herkunft des Familiennames "Hunglinger" suchen, der Name kommt ja speziell in Deutschland (Bayern) öfters vor.

Mit besten Dank

hallo,
zu HUNDLINGER bin ich garnicht fündig geworden!!
HUNGLINGER, ein NN der lt. Geogen ca. 6ox im Raum Traunstein vorkommt . "Geonames" weis einen Ortsnamen Hungling aus, der sich im südöstl. Bayern befinden soll- wahrscheinlich zu 83317 Teisendorf gehört , eingemeindet? - . Ein Herkunftsname also , der Urahn stammte aus Hungling.
Gruß weste

User offline. Last seen 2 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

hundlinger wrote:Hallo,

suche die Bedeutung des Familiennames "Hundlinger", der Name kommt nur in Österreich vor und lt. meiner Ahnenforschung ist in den Urkunden ca. 1750 aus Hunglinger Hundlinger geworden ?

Dementsprechend würde ich auch die Bedeutung / Herkunft des Familiennames "Hunglinger" suchen, der Name kommt ja speziell in Deutschland (Bayern) öfters vor.

Mit besten Dank

Hallo,

bei Hundlinger könnte es sich auch um einen Hkn. zu ON Hundling handeln.

Hundling (deutsch Hundlingen) ist eine französische Gemeinde.................

http://de.wikipedia.org/wiki/Hundling

(Hundling: bairisch-hochdeutsch (n.) gewiefter Kerl, Schlawiner)

User offline. Last seen 11 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.05.2007
Beiträge: 2

Hallo,

Zur Wandlung von Hunglinger auf Hundlinger wäre jetzt meine Frage ob man feststellen kann ab wann es diesen Begriff gibt:

Hundling: bairisch-hochdeutsch (n.) gewiefter Kerl, Schlawiner

Danke

User offline. Last seen 2 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

hundlinger wrote:Hallo,

Zur Wandlung von Hunglinger auf Hundlinger wäre jetzt meine Frage ob man feststellen kann ab wann es diesen Begriff gibt:

Hundling: bairisch-hochdeutsch (n.) gewiefter Kerl, Schlawiner

Danke

Hallo,

Schlawiner: Kopie aus dem etymol. Wörterbuch:

Schlawiner= "Gauner, Schlingel". (19. Jh.)Onomastische Bildung. Eigentlich Slawonier (Slovene). Gemeint sind ursprünglich die slovenischen Hausierer, die als besonders gerissen galten.

In der Einleitungen zu seinem „Bayerisch-österreichischen Schimpfwörterbuch“ schreibt Reinhold Aman: Hund, Hundling“ kann im Bairischen jedoch auch anerkennende Bezeichnung für einen gewandten, schlauen, ja genialen Mensch sein.

https://www.mittelbayerische.de/index.cfm?pid=3406&pk=281614&opv=snd

Wienerisch:

Schlawiner: windiger, unzuverläßlicher Typ, auch Gauner. 2. Verächtlich für "Wiener" (wohl wegen des zufälligen Gleichklangs). Von "Slowene".

Wie "alt" der Ausdruck "Hundling" ist bzw. wie lange es diesen schon gibt, weiss ich nicht.

Nb. erwähnt: einen Eintrag zu Hundlinger: 1836 Weissenbach, Gmuend, Austria.

User offline. Last seen 2 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

 

hundlinger wrote:
Hallo,

 

suche die Bedeutung des Familiennames "Hundlinger", der Name kommt nur in Österreich vor und lt. meiner Ahnenforschung ist in den Urkunden ca. 1750 aus Hunglinger Hundlinger geworden ?

Mit besten Dank

 

Hallo,

Ergänzend nochmal:

Hungelmann, Hunglinger= von einem unbekannten altd. Stamm (so auch Huncbert)

 

Quote:
der Name kommt nur in Österreich vor und lt. meiner Ahnenforschung ist in den Urkunden ca. 1750 aus Hunglinger Hundlinger geworden ?

 

Dazu noch die Einträge bei F.S.: ( zu HUNGLINGER)

HUNGLINGER: z.B. 1713 Pulkau, , Niederoesterreich, Austria. (3 Einträge)

Ein paar Einträge aus Bayern: 1821 Zweibruecken, Pfalz, Bayern.

Geogen (f. Dt.) HUNGLINGER: es wurden 59 Einträge gefunden und in 14 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Die meisten Hunglingers in/im Landkreis Traunstein (BY).

HUNDLINGER= 5 Einträge aus Österr.

Zu Hunglinger noch folgenden Gedanken: vielleicht steht der Namen Hung(linger) (inger) zu "Hunger". (dessen Bedeutung ist z.B./unteranderem= Ungar.

(Namensendungen: -ing, -inger, erweitert -ling, linger. (genauer noch: bei der Endung -ling, handelt es sich um eine erweiterte Form des Suffixes -ing)

-ing: http://www.onomastik.com/forum/about7893.html&highlight=ing

Gottschald erwähnt in seinem Buch noch einen Ortsnamen HUGEN.

http://de.wikipedia.org/wiki/Hungen