Kesselkaul

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 2 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 05.08.2006
Beiträge: 11

Hallo, wir haben einen neuen Kollegen bekommen, dessen Nachname
Kesselkaul ist. Habe ich nie gehört. Abgesehen davon, dass ich ihn die ganze Zeit mit Kesselkraut angesprochen habe, bis er mich korrigierte. (Peinlich!) :naughty:
Weiß denn bitte jemand, woher der Name Kesselkaut kommt oder was der bedeutet?

Danke sehr!

User offline. Last seen 7 Jahre 15 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

WB von Jakob u. Wilhelm Grimm:

KESSELKRAUT, n. 1) orpinum, auch crassula, hauswurz. C. V. MEGENBERG buch der natur Augsb. 1482. 2) mhd. keჳჳelkrût

Bd. 11, Sp. 626

wb. 1, 891a, kraut, d. h. gericht im kessel gekocht. beides wol noch nhd.

Kesselkaul (Kasselkaul ist ein Flurname). Kaul ist die Kuhle, nd. kule (bei anderen Namen ist -kuhl auch die Kugel). Naja und Kessel dürfte klar sein, aber ich denke hier handelt es sich um den besagten Flurnamen.

Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 2 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 05.08.2006
Beiträge: 11

Danke sehr! Da war ich mit meinem Versprecher Kesselkraut gar nicht mal so falsch! :oops: