KNOTH

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 years 13 weeks ago. Offline
Beigetreten: 10.12.2006
Beiträge: 22

Hallo,

Was kann man über den Namen KNOTH sagen? War der erste Namensträger etwa ein Genie im Knotenmachen?

User offline. Last seen 1 year 7 weeks ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

chefkoch wrote:Hallo,

Was kann man über den Namen KNOTH sagen? War der erste Namensträger etwa ein Genie im Knotenmachen?

Hallo,

G.G. (f. D) verz. rund 1150 Einträge gefunden in 262 verschiedenen Landkreisen. Die Meisten davon in HE.

Der Name Knoth, auch Knothe, Knotte, Knott, nd. auch Knuth usw., ist ein Übername zu mhd. knode, knote= natürlicher "Knoten" am menschlichen Körper od. Pflanze, künstlicher Knoten an einem Faden, einer Schlinge, Schnur; übertragen f. einen groben, plumpen Menschen.

Jedoch auch "vermischt" zu Rufnamen bzw. einer Kf. gebildet mit dem ahd. Namenwort chunot= Weisheit, Natur.

Knauth= sächs.,- schles.- Form von "Knoten".

Knötig hingegen bert. auf tsch. knotek= Knirps.

Belegt ist z.B. ein Sydel Knote 1372. Herr. Knaut 1315 in Prag.

(ON wie z.B. Knauthain, Knaut-Nauendorf, Knaut-Kleeber)