Kripahle

8 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 13 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 16.04.2007
Beiträge: 3

Hallo Wissende,
mein Interesse gilt dem Nachnamen KRIPAHLE. Hat jemand eine Idee, wo dieser Nachname herkommen könnte? (aus dem schlesischen bereich...?)
Grüße
redzack

User offline. Last seen 9 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Kripahle oder Kripale, Krippaly im Breslauer Adessverzeichnus, aber erst 1941. Die letzte Variante könnte tatsächlich auf einen Namen hinweisen, der nicht dt. Ursprungs ist. Leider geben meine Bücher so gar nichts dazu her.

Dinomaus28 :roll:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
der Name dürfte litauischen Ursprungs sein.
Vanagas hat etliche Krip...-Namen. Er leitet von "kripis/ kripuoja" ab, was wie eine Ente watscheln bedeutet.

Nach A. Kurschat könnte auch litauisch "krypelis" zugrunde liegen. Das bedeutet Ohrmuschel.

Beate

User offline. Last seen 12 Jahre 13 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 16.04.2007
Beiträge: 3

Hallo Beate,
deine erste Interpretation ist ja nicht sehr schmeichelhaft, die zweite schon besser.
Vielen Dank
redzack :D

User offline. Last seen 10 Jahre 1 Woche ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 101

Für einen litauischen Namen fehlt die typische Endung und die Erklärung, wie er nach Schlesien kam - wäre aber denkbar, da ja auch preußisch.In Kurschats Wörterbuch steht auch noch KRAPALIUS "wer tastend herumgeht, wie ein Betrunkener oder Halbblinder".
Der Name KRAPALIES, der im Telefonbuch steht, ist wahrscheinlich davon abgeleitet. Bei schlesischen Namen liegt aber zunächst die Vermutung polnischer Herkunft nahe.
Lutz Szemkus

User offline. Last seen 12 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 20.03.2010
Beiträge: 1

redzack wrote:Hallo Wissende,
mein Interesse gilt dem Nachnamen KRIPAHLE. Hat jemand eine Idee, wo dieser Nachname herkommen könnte?
Grüße
redzack

Besteht noch Interesse an der Namensklärung ?
Gruß Krippahl

User offline. Last seen 12 Jahre 13 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 16.04.2007
Beiträge: 3

Hallo Herr Krippahl,
gerne, wenn Sie helfen können.
LG
redzack

User offline. Last seen 19 Wochen 2 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

redzack wrote:Hallo Herr Krippahl,
gerne, wenn Sie helfen können.
LG
redzack

Hallo,

siehe/lese dazu mal: Der Familienname Krippahl, auch Grippahl, Krippahle, Kripahle und Kripaly, bedeuten...............

Quelle:

http://www.krippahl-familie.de/genealogie/index.htm

User offline. Last seen 8 Jahre 49 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Die Deutungsversuche von Bahlow sind m. E. zu deutsch-orientiert, die von Dr. v. d. Ohe durch das Fehlen eines ähnlichen Familiennamens in Ungarn zu unwahrscheinlich.
Die Tatsache, dass der Name KRIPPAHL so zuerst in Schlesien auftaucht, lässt auf eine slaw. Herkunft schließen.
Weitere Varianten: KRIPAHL, KRIBAHLE, KRIBALE, KRIBALA. In Tschechien kommen KŘIPAL und KŘIBALA vor. Hier wird sehr wahrscheinlich der Ursprung von KRIPAHL(E) liegen.
Diese Namen leiten sich von alttschech. křipati / obersorb. křipać = knirschen ab, křipal ist das Partizip. Der Name bedeutet also "er hat immer (mit den Zähnen) geknirscht". Die neuere Form des Verbs ist skřipat; nicht überraschend ist dann auch das Vorkommen von SKRIPALLE und SKRZYPALE in D.

MfG