Lessin

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.12.2010
Beiträge: 2

Hallo liebe leute,

ich möchte endlich erfahren, was der Fam. Nam. Lessin für eine Bedeutung hat. Es existiert kein stammbaum, relativ viele mit diesem namen leben in den usa, in westdeutschland.

grüße, j.lessin

User offline. Last seen 3 Tage 23 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

joepberg wrote:Hallo liebe leute,

ich möchte endlich erfahren, was der Fam. Nam. Lessin für eine Bedeutung hat. Es existiert kein stammbaum, relativ viele mit diesem namen leben in den usa, in westdeutschland.

grüße, j.lessin

Hallo,

ich habe Deinen Text einwenig angepasst. (Deinen Originaltext habe ich kopiert) In diesem Forum beschäftigen wir uns mit der Bedeutung von Fam. Nam.. Nicht mit Stammbäumen und nicht mit Ahnenforschung u.d.g..

Siehe/lese dazu mal:

http://www.onomastik.com/node/323

Bei diesem Fam. Nam., so wie bei vielen (allen) weiteren auch, ist es unabdingbar Ahnenforschung zu betreiben. Den nur anhand dieser bzw. der Urkunden usw.. wirst Du die genaue Hk. Deiner Vorfahren herausfinden. Und somit auch die (treffenden/ste) Bt. des Namens.

G.G (f. D), LESSIN: Es wurden 37 Einträge gefunden und in 17 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 96 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name unterdurchschnittlich häufig auf. Die Daten sind statistisch unzureichend. Die geringe Häufigkeit des Namens führt möglicherweise nicht zu aussagekräftigen Ergebnissen. Die meisten LESSIN in/im Landkreis Borken (NW).

LESSIN ist ein Form/Ableitung eines jüd. bzw. hebrä. Name und auch als solcher belegt.

Der Name LESSIN auch Lesin, Less, Lesse, Lesh, Lessing, Lassin, u.v.m., leitet sich vom Rufnamen Lazaros/Lazarus (griech.- lat. Formen einer Kf. des HEBRÄISCHEN Namen Eleazar auch Eleasar, Elasar (Sohn v. Aaron) altets. Elièser (auch i.d. semit. Sprache) Bt. d. Namens: Bei diesem Rufnamen handelt es sich um einen Satznamen, wie er im Hebräischen weit verbreitet ist. Zu/von hebräisch la`zàr bzw. (a) ’el azar= Gott hat geholfen. (hebrä. ael`azar).

Z.B. Lessing wurde als Sohn eines assimilierten jüdischen Ehepaares aus dem gehobenen Bürgertum....................

http://de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Lessing

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass es sich um einen Hkn. Zu ON Lessin/Lassin handeln könnte. Heutiger Name Lasin. (dt. Name Lessin, Lessinko(1820). Poln. Name Lesczynki. Kreis Karthaus/Westpreussen. Heutige Prov. Pomorskie.

http://www.ta7.de/txt/listen/list0034.htm

Oder Hkn. zum x- fachen ON wie Lesnica???!!!

Als weitere evtl.!! Möglichkeiten kommen noch in Frage: (mal abges. v.d. gg. Verteilung d. Namens)

Lessin MÖGLICHERWEISE!!!! zu wie Lessing: eingedt. aus LESNIK= Förster (Leschnik= Waldbewohner/Waldmann), zu/von slaw. les(u)= Wald. Belege d. Namens: Lessigk 1518 Jahnsdorf. In Saafeld Lesz (1580). Leszig, Lessich, Leszing, Läszig usw..

Oder: Lessig, Lässig: Übername zu mda. (Westerzgebirge) Kirchkernbeisser (Vogel) einer Entlehnung aus urslaw. dlesk`z. Oder Übername zu mnd. lasich= matt, mhd. lezzic= müde, lässig.

Auch lesen:

http://www.onomastik.com/forum/about7870.html&highlight=lessing

ON wie LESING (A), LESSENICH (KÖLN). (der Name LESSIN ist in A jedoch nicht verz.!)

http://de.wikipedia.org/wiki/Lessen

User offline. Last seen 9 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.12.2010
Beiträge: 2

hallo tarzius,

ganz lieben dank für die ausführliche und interessante antwort.
gar nicht schlecht, dass lessin aus dem hebräischen kommt, mein vorname joachim ist ja nun bekanntlich auch hebr.

wünsche dir alles gute,

joachim

vielleicht bis auf bald.