Lusinsky

8 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 2 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.03.2010
Beiträge: 8

Hallo zusammen,
ich wüßte gerne was dieser Name bedeutet oder wo sein Ursprung liegt.

Im voraus vielen Dank! :D

Viele Grüße
Simone
www.Ahnen-Triller.de

User offline. Last seen 7 Jahre 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

sollte auf jedenfall ein Herkunftsname sein, wahrscheinlich zu Luzin (Polen)vielleicht aber auch zu Luszczyn (oder habe ich noch einen Ort vergessen Diogenes?)

angeleye

PS:
http://de.wikipedia.org/wiki/Luzino
http://en.wikipedia.org/wiki/%C5%81uszczyn,_Silesian_Voivodeship

User offline. Last seen 6 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

angeleye wrote:sollte auf jedenfall ein Herkunftsname sein, wahrscheinlich zu Luzin (Polen) vielleicht aber auch zu Luszczyn.
Wir sollten erst einmal herausfinden, wie dieser Name "richtig" geschrieben wird. Wenn wir davon ausgehen, dass es ein poln. Name ist, (in Tschechien scheint er nicht vorzukommen) ist die korrekte Schreibweise Lusiński. Dieser Name leitet sich vom Ort Lusina ab, der suedlich von Krakau liegt.

Es gibt zwar auch den Familiennamen Luziński, Herkunftsname zum Ort Luzin, der aber nichts mit dem gesuchten Namen zu tun haben duerfte, denn s vor i wird sch ausgesprochen, z vor i wie das g in Garage.

MfG

User offline. Last seen 2 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.03.2010
Beiträge: 8

Hallo diogenes,
ich habe nochmals in den alten Urkunden nachgesehen und der Name schreibt sich Lusinsky.

Viele Grüße
Simone

www.Ahnen-Triller.de

User offline. Last seen 6 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Was bedeutet in "alten" Urkunden? Von wem wurden diese wann ausgestellt - von dt. oder von poln. / boehm. Behoerden/Pfarrern etc. ?
Auch eine bestimmte Schreibweise in (Geburts-, Heirats-, etc.) Urkunden kann eine "falsche", d. h. von der Ursprungsform abweichende sein.

MfG

User offline. Last seen 2 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.03.2010
Beiträge: 8

Hallo diogenes,
in der Geburtsurkunde von 1905 wurde Lusinsky und in der Heiratsurkunde von 1933 wurde über dem y zwei Punkte geschrieben.
Beides wurde von Deutschen geschrieben. Süttlerinschrift.

Viele Grüße
Simone

www.Ahnen-Triller.de

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
der Name dürfte hierzu passen:

* http://wiki-de.genealogy.net/Luszik_(Familienname)

Beate

User offline. Last seen 6 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

skarschau wrote:
in der Geburtsurkunde von 1905 wurde Lusinsky und in der Heiratsurkunde von 1933 wurde über dem y zwei Punkte geschrieben.
Das ist aber wahrlich nicht "alt". Nachweise aus dem 16./17. Jh. wuerde ich als alt bezeichnen, die dann auch eine groessere Aussagekraft haben. Leider kenne ich mich in der Genealogie nicht aus, habe aber schon oefter von der Schreibweise Y mit Trema bei Namen aus Polen oder Tschechien gelesen. Wir koennen leider nicht hellsehen, woher deine Vorfahren stammen, das musst du selbst erforschen. Ich kann nur feststellen, dass es deinen Namen mit -ski in Polen gibt (siehe Link ), mit -sky in Tschechien aber nicht zu finden ist.

MfG

User offline. Last seen 6 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Szillis-Kappelhoff wrote:Hallo,
der Name dürfte hierzu passen:
* http://wiki-de.genealogy.net/Luszik_(Familienname)
Beate
Diese Erklaerung (Link muss komplett kopiert und dann eingegeben werden) zu LUSZYK (LUSZIK gibt es in Polen nicht. Nach sz kann kein i folgen) halte ich fuer Unsinn. LUSZYK ist der Diminutiv vom Rufnamen Luch.

MfG