Namensforschung Tischbierek

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo zusammen, wer kann mir Auskunft über den Nachnahmen Tischbierek, dessen Herkunft und eventuell ein Familienwappen geben?
:oops:

User offline. Last seen 14 Jahre 18 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.04.2006
Beiträge: 180

Hallo,

irgendwie wirkt der Name slawisch (siehe Endung -ek), aber ich finde keine passenden Worte im Tschechischen oder Polnischen, wobei der Name in Polen (ganz massiv Obersachlesien) häufig ist (auch als Tis(z)bi(e)rek). Eine Möglichkeit wäre von "tiszcz" = "Schwiegervater".
Aber viel eher wird es wohl eine slawisierte Form von "Tischbier" sein (auch in der Form taucht es in OS auf). Tischbier ist laut Grimmschem Wörterbuch ein anderes Wort für Tafelbier.

Gast

Hallo,

zunächst einmal vielen Dank! Also ist es eher warscheinlich, dass hier ein deutscher Name durch Anpassung an die ortsüblichen Bezeichnungen angepasst wurde?

Grüsse aus dem Raum Düsseldorf

User offline. Last seen 14 Jahre 18 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.04.2006
Beiträge: 180

Hallo,

genau so dürfte es sein. Ich selbst habe Vorfahren in Oberschlesien (Kreis Neustadt) und so etwas ist mir in der Ahnenforschung immer mal wieder untergekommen.
Es dürfte wohl so entstanden sein, dass einer, der "Tischbier" hiess, im schlesischen Gebiet noch das polnische "ek" angehängt bekommen hat. Eine Schreibweise wie "Tiszbirek" zum Beispiel gleicht sich lediglich der polnischen Schreibweise und Aussprache an und ist kein Hinweis auf slawische Herkunft.
Das ist meine Meinung dazu, vielleicht kann ja jemand noch etwas beisteuern?

User offline. Last seen 14 Jahre 39 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.08.2006
Beiträge: 1

hallo :)

also dieser name kommt aus dem oberschlesischen.
daher diese deutsch-polnische namensmischung

User offline. Last seen 3 Jahre 45 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 24.06.2017
Beiträge: 1

Hallo!

Mein echter Name ist April Tischbierek und ich wollte gerne mehr über meine Vorfahren herausfinden. Ich kann dir soweit sagen, dass Polen ein drei teiliges Land war, Preußen, Österreich und Russland. Vielleicht kommt der Name ja auch Preußen. Aber mir wurde erzählt das die Tischbiereks sich mehr dem Deutschen zugewandt haben, also viel mit den Deutschen zu tun hatten und möglicherweise auch aus Deutschland kommt. Es gibt auch noch eine polnische Schreibweise der Tischbiereks, Tiszbierek. Früher war auch mal ein Teil von Polen in Deutschland, vermutlich während der Zeit als Polen ein dreiteiliges Land war, oder so. Ich habe nie erfahren das es ein Familienwappen in meiner Familie gäbe, aber ich könnte mal fragen.

Leider bin ich noch so jung und unwissend, und das ist echt alles was ich erfahren habe. Hoffe kannst vielleicht irgendetwas damit anfangen.

User offline. Last seen 5 Tage 14 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

Aprrek schrieb:

Hallo! Mein echter Name ist April Tischbierek und ich wollte gerne mehr über meine Vorfahren herausfinden. Ich kann dir soweit sagen, dass Polen ein drei teiliges Land war, Preußen, Österreich und Russland. Vielleicht kommt der Name ja auch Preußen. Aber mir wurde erzählt das die Tischbiereks sich mehr dem Deutschen zugewandt haben, also viel mit den Deutschen zu tun hatten und möglicherweise auch aus Deutschland kommt. Es gibt auch noch eine polnische Schreibweise der Tischbiereks, Tiszbierek. Früher war auch mal ein Teil von Polen in Deutschland, vermutlich während der Zeit als Polen ein dreiteiliges Land war, oder so. Ich habe nie erfahren das es ein Familienwappen in meiner Familie gäbe, aber ich könnte mal fragen. Leider bin ich noch so jung und unwissend, und das ist echt alles was ich erfahren habe. Hoffe kannst vielleicht irgendetwas damit anfangen.

 

 

Hallo

In D sind es rund 80 Einträge zum Namen Tischbierek. Die Meisten davon in HE. Wobei der Name sich auf 46 vers. Landkreise (in D) verteilt.

Weitere Einträge/Schreibweisen: Tischbier (rund 30), Tischbiereck (rund 10) und Tischbirek (rund 10).

In PL sind es rund 70 Einträge zum Namen Tischbierek.

In PL sind es rund 230 Einträge zum Namen Tiszbierek zu Tyśbierek rund 10 Einträge.

Noch rund 15 Einträge zu Tischbier in PL.

Der Name hat jedoch eine Dt.-Herkunft. In PL wurde der Name Tischbierek in eine etwas PL-Schreibweise umgewandelt. Aus Dt. Tisch- wurde die PL- Schreibweise Tisz-. Denn pl. –sz- wird als –sch- ausgesprochen.

Etym. des Namens Tischbier, Tischbierek usw.: Übername für einen Brauer oder Wirt. Diese Meinung vertreten Dt.- wie auch PL- Namenforscher: Tischbier ist bzw. war das Tafelbier (Nd.= Tafelbeer) zum Trunk bei Tische, im Gegensatz zum Hofbier. Die Formen/Schreibweisen mit -ek sind Angleichungen an polnische Koseformen. Der Name, die Schreibweisen Tiszbierek,  Tyśbierek usw., sind aus dem Dt.-Namen Tischbier entstanden.

In PL- ist man betrf. Der Etym. nicht gerade freundlich. Da schreibt bzw. übersetz man pl.- tysbier (tyśbier ) als liche piwo was so viel wie leicht bzw. schäbig heisst; schäbig Bier(je nach Zusammenhang). Dass es sich um keinen PL-Namen handeln kann, erkennt man auch daran, dass Bier im Pl. piwo heisst.

Nochmal aus Tischbier wurde Tischbierek und daraus übernommen Tiszbierek, Tyśbierek usw..

Sehr viele Tischbierek sind in die USA ausgewandert. Jedoch nochmals, die Hk. der Vorfahren ist in Deutschland zu "finden".