Ostpreußen , -wethen

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 7 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 25.09.2006
Beiträge: 11

Hallo,

Vorfahren kommen aus Klischwethen im Kirchspiel Jurgaitschen/Königskirch.
Es gibt in der Umgebung mehrere Orte mit der Endung -ethen.
Litauisch oder prussisch? Und was heißt es?
Und 'klisch'?

U.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Ursel,
die Orte mit -wethen/ -weitschen gehen auf Brandrodung zurück. Prußisch "wet" heißt entflammen.

Klisch ist litauisch. Klischies ist ein Mensch mit krummen Beinen. "klišas" bedeutet hinken, humpeln. Das war wohl der Mann, der sich seinen Hof durch Brandrodung aus dem Wald erarbeitet hat.

Nachtrag: Ich hab noch mal die Mortensen-Karten durchgesehen. Anfang des 16. Jh. war da noch Wildnis, um nicht zu sagen Urwald. Ende des 16. Jh. beginnt die Besiedlung, und zwar erst um Szillen herum, dann vereinzelt in die westliche Richtung. Das passt auch ganz gut zusammen mit der Besiedlung durch Litauer, die verstärkt ab Mitte des 16. Jh. ins nördliche Ostpreußen kamen.

Beate