Ostrowski

6 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 16.10.2006
Beiträge: 1

Ich suche alles über den Namen Ostrowski. Er stammt wohl aus dem
slawischen Sprachraum. Meine Vorfahren stammen aus Westpreußen.
Wer kann helfen?
Gruß Pfoertner37

User offline. Last seen 13 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Auf jeden Fall ein slawischer Name. Lt. dem Namenduden ein Herkunftsname zu polnischen Ortsnamen Ostrów, Ostrowiec. In Sachsen gibt es außerdem einen Ort Ostro, ganz zu schweigen von den vielen Ostro in Bosnien-Herzegowina, Kroatien etc. Ein sehr beliebter Ortsname, vielleicht basierend auf einem slaw. Vornamen?

User offline. Last seen 12 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 25.04.2006
Beiträge: 48

Ostrov bedeutet auf Russisch "Insel". Wahrscheinlich hatte dein Vorfahre mal auf einer Insel gelebt.

MfG
OKCAHA

User offline. Last seen 13 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

OKCAHA wrote:Ostrov bedeutet auf Russisch "Insel". Wahrscheinlich hatte dein Vorfahre mal auf einer Insel gelebt.
Vielleicht auch im Sinne von "Siedlungsinsel". Es gibt ja Dutzende von Ostrovs im slaw. Siedlungsgebiet, die bestimmt nicht alle auf einer "richtigen" Insel im Wasser liegen, aber vielleicht damals wie Inseln im ansonsten unbewohnten Raum erschienen.

User offline. Last seen 7 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 30.12.2006
Beiträge: 4

Guten Abend, dieser Name mit der Übersetzung Insel kann aber auch bedeuten, das die Siedlungen in unwegsamen Sumpflandschaften auf trockenen Sandinseln erbaut wurden.
Ich selbst wohne in Drebkau, Niederlausitz und der Name bedeutet "Hölzchen", also im Wald liegend. Um diese Gegend herrschte aber wie in weiten Teilen der östlichen Siedlungsgebiete Sumpf vor.
Noch heute findet man ausgedehnte Sumplandschaften in Belorussland, Masuren und in den baltischen Republiken. Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich die Errichtung einer Ansiedlung auf einer Flußinsel, wie es im Spreewald öfter vorkam.
In jedem Fall deutet der Name auf einen inselbewohnenden Vorfahren hin.

User offline. Last seen 13 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

frankotto wrote:Guten Abend, dieser Name mit der Übersetzung Insel kann aber auch bedeuten, das die Siedlungen in unwegsamen Sumpflandschaften auf trockenen Sandinseln erbaut wurden.
Das klingt für mich sehr plausibel ... dürfte damals eine ziemlich sumpfige Gegend gewesen sein.

User offline. Last seen 12 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 22.08.2008
Beiträge: 1

Hallo,

es ist zwar schon etwas her, das dieser Thread eroffnet wurde, aber ich möchte doch noch meinen Senf dazu geben. :-)

Ich heiße mit Nachnamen von Ostrowski.
Von meinem leider verstorbenen Opa weiß ich, das meine Familie aus dem Ort Ostrowite im Kreis Bytówski (Früher Hinterpommern, Bütow) stammt. Wie meine Vorredner schon gesagt habe gibt es viele Örtchen in Polen die Ostrow, Ostrowit oder wie auch immer heißen. Dies ist denke ich wirklich auf die Bedeutung des Namens zurück zu führen.
Meine Famile allerdings hatte dort früher ein kleines Lehen mit zwei Seen. (Landadel?). Der Zehnte musste an ein Kloster in Kamp Lintfort abgetreten werden. Der Name hat sich von "von Coppe von Ostrowski" zu von Ostrowski gewandelt. Einer meiner Vorfahren hat das "von Coppe" irgendwie zu Geld gemacht und deshalb ist es bei einigen (so wie uns) nicht mehr vorhanden. Durch einen Familienstreit kam es wohl wiederum später dazu das ein Teil der Familie das "von" ablegte und ein anderer Teil ihn behielt. Mit entsprechenden Jahreszahlen kann ich aber leider nicht dienen. Habe noch irgendwas von einer Entstehung im 14. oder 15. Jahrhundert in Erinnerung. Irgendwas mit dem Deutschen Orden hatte es wohl auch zu tun.

Dies sind leider nur Errinnerungen und notdürftige Notitzen von den Erzählungen meines Opas die ich noch habe, als ich mal für die Schule ein Referat über meine Familiengeschichte halten musste, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen auch.

Viele Grüße