Suche nach Farll in Westpreußen

6 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.04.2007
Beiträge: 5

hallo, bin auf der suche nach dem namen Farll. kürzlich stieß ich auf die information, dass es doch eine einwanderung nach westpreußen aus dem englischsprachlichen raum ab dem 16. jahrhundert gab. inzwischen glaube ich, dass bei meinem geburtsnamen irgeneine endung mit der zeit verschwand. wer weiß mehr über schottische namen im raum westpreußen/ostpreußen oder ist womöglich über einen ähnlichen namen wie Farll gestolpert?
ich freu mich auf eure antworten bis dahin viele grüße an alle forummitglieder

Uta

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
ich habe weder einen Farll noch einen Farrell unter den Schotten gefunden.
Schau mal bitte selbst nach:
www.studienstelleog.de/download/ScotsGermany_Fischer.pdf

Ich habe aber nehrungs-kurisch "varls". Das ist eigentlich der Frosch, aber so wird auch ein Gegenstand am Reepschläger bezeichnet (Seilmacher).
Litauisch "varle", prußisch "warlin" bedeutet nur Frosch, da gibt es nicht die übertragene Bedeutung.

Beate

User offline. Last seen 5 Tage 13 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

Schwuntek wrote:hallo, bin auf der suche nach dem namen Farll. kürzlich stieß ich auf die information, dass es doch eine einwanderung nach westpreußen aus dem englischsprachlichen raum ab dem 16. jahrhundert gab. inzwischen glaube ich, dass bei meinem geburtsnamen irgeneine endung mit der zeit verschwand. wer weiß mehr über schottische namen im raum westpreußen/ostpreußen oder ist womöglich über einen ähnlichen namen wie Farll gestolpert?
ich freu mich auf eure antworten bis dahin viele grüße an alle forummitglieder

Uta

Hallo Uta,

....oder ist womöglich über einen ähnlichen namen wie Farll gestolpert?

Bin auf Farrell "gestolpert": (Irland)

Die Farrell Clan-Geschichte:

Alles Farrell, weites (r) EL (L) (Y) (Farley), Farrill, Ferrall, Fer (r) Al (L) (Y), Ferrell, Ferrill, Frawley und alle mögliche O-vorgesetzten (Enkel oder Nachkomme von) Versionen der vorhergehenden Familiennameen (Farrell, das bei weitem die allgemeinste ist Rechtschreibung, ist folglich der Name für den Clan), sind anglisierte Formen des gälischen NamensFearghail....

Quelle: 1. (Farrell ist ein Familienname, vom irischen Farrell Clan (Iren: Uí Fhearaile) und kann sich beziehen)

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://en.wikipedia.org/wiki/Farrell&sa=X&oi=translate&resnum=7&ct=result&prev=/search%3Fq%3DSurname%2BFarell%26start%3D30%26hl%3Dde%26sa%3DN

(ganz unten auf der Seite auch sehen)

User offline. Last seen 14 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.04.2007
Beiträge: 5

Hallo Beate,
vielen Dank für deine Nachricht. Den link kannte ich schon und hatte dort (oder von dort aus) einen 'Farley' gefunden. Deshalb kam ich überhaupt erst auf die Idee, mich an dieses Forum zu wenden. Dein Hinweis zur kurisch-nehrischen Bedeutung des Namen Varl finde ich hochinteresssant wobei ich immernoch auf einen irischen Ursprung hoffe. Das ist natürlich ziemlich sentimental.
Eigentlich bin ich bei meiner Ahnenforschung an einem toten Punkt angekommen, weil ich nicht weiß, wo mein Ururgroßvater ca. 1830 geboren wurde. Nun kann ich nicht alle Kirchenbucheintrage aller westpreußischer Städte duchsuchen (Marienwerder und Elbing habe ich bereits durch).
So stieß ich durch Zufall auf Altschottland in der Nähe von Danzig und damit auf die eingewanderten Schotten und hofte nun wieder auf einen Hinweis.
Im übrigen habe ich schon einen Farll (sogar in dieser Schreibweise) in Schottland gefunden. Ansonsten gibt es diese Schreibweise tatsächlich nur in Deutschland oder den USA, bei denen es sich aber auch meist um aus Deutschland oder Irland eingewanderte Personen handelt.
Ich werde mir also doch die Kirchenbucheinträge von Altschottland ansehen. Das wars nun ziemlich ausfühlich von meiner Seite.

Vielen Dank nochmal für den Hinweis.

Gruß Uta

User offline. Last seen 14 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.04.2007
Beiträge: 5

Hallo Marc, vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich gehe eigentlich auch von einem irischen Ursprung des Namen aus die von dir angegebene Seite kannte ich aber noch nicht. Was sollte ich ganz unten auf der Seite beachten?
Leider weiß ich aber nichts von einer irischen Einwanderung nach Westpreußen sondern nur von den Schotten.
Hat jemand in dieser Runde sich schon mit Kirchenbüchern aus Danzig (hier Altschottland) oder Königsberg beschäftigt?

Gruß Uta

Hallo Uta,

....oder ist womöglich über einen ähnlichen namen wie Farll gestolpert?

Bin auf Farrell "gestolpert": (Irland)

Die Farrell Clan-Geschichte:

Alles Farrell, weites (r) EL (L) (Y) (Farley), Farrill, Ferrall, Fer (r) Al (L) (Y), Ferrell, Ferrill, Frawley und alle mögliche O-vorgesetzten (Enkel oder Nachkomme von) Versionen der vorhergehenden Familiennameen (Farrell, das bei weitem die allgemeinste ist Rechtschreibung, ist folglich der Name für den Clan), sind anglisierte Formen des gälischen NamensFearghail....

Quelle: 1. (Farrell ist ein Familienname, vom irischen Farrell Clan (Iren: Uí Fhearaile) und kann sich beziehen)

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://en.wikipedia.org/wiki/Farrell&sa=X&oi=translate&resnum=7&ct=result&prev=/search%3Fq%3DSurname%2BFarell%26start%3D30%26hl%3Dde%26sa%3DN

(ganz unten auf der Seite auch sehen)

User offline. Last seen 14 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.04.2007
Beiträge: 5

 

Szillis-Kappelhoff wrote:
Hallo,
fast könnte man meinen, dass es sich um Varel(mann) handelt.
Denn der Surnamenavigator zeigt:

 

Hallo,

Nr. 171. gehört schon zu meiner Sippe und die Strecke Worms habe ich über das dortige Archiv per Anfrage bereits abgeklärt. Leider fehlt hier das Verbindungsglied wobei laut mündlicher Überlieferung tatsächlich Worms als Herkunftsort infrage käme. Alle anderen Namen aus Ihrer Liste sind mir unbekannt.

Danke und Grüße

Uta

User offline. Last seen 14 Jahre 2 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.04.2007
Beiträge: 5

Hallo an alle, die mir antworteten,
vielen Dank für die vielen Hinweise bzw. neuen Suchmaschinen. Einiges war mit schon bekannt. Die einziges Farlls, die in Deutschland eienen Telefonanschluss haben sind meine Eltern. Die 'Kulmer-Linie' habe ich per Kirchenbucheinträgen schon ausgeschlossen. Waren auch evangelisch und nicht katholisch wie meine Familie zundiesem Zeitpunkt.
Ich weiß noch nicht, wie ich mit der neuen Möglichkeit umgehen werde, dass der Name von Varel oder Varl abstammen könnte. Dazu spricht meiner Meinung nach zuviel Für die Strecke Farell, Farley.....
Ich bin überrascht, wie viel ihr alle wisst. Hut ab!
Grüße von Uta an alle