Pest und Gah

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 09.02.2008
Beiträge: 2

Hallo ihr lieben Namensforscher

Pest war der Geburtsname meiner Großmutter und verheiratet hieß sie dann Gah.

Beides sind seltene Nachnamen. Woher kommen diese und welche Bedeutung hatten sie?

Liebe Grüße und

Dankeschön

Cheva

User offline. Last seen 1 Tag 16 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

zu dem Namen PEST gibt es wohl mehrere Deutungen:

1. nach dem tschechischen Wort pest = Faust,

2. PEST > Best = Kurzformen von Sebastian.

Grüsse weste

User offline. Last seen 1 Tag 21 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4594

Cheva wrote: Hallo ihr lieben Namensforscher Pest war der Geburtsname meiner Großmutter und verheiratet hieß sie dann Gah. Beides sind seltene Nachnamen. Woher kommen diese und welche Bedeutung hatten sie? Liebe Grüße und Dankeschön Cheva

 

 

Hallo,

zu Pest ergänzend noch zu Westes Beitrag: Hans Pest 1473 Jh. Waibstadt. Blickhard Pestel 1536 Plauen. Pestel, Pester, Pest, (1388). Berufsname zu mhd. besten=binden, schnüren; Flickarbeiten machen, als Bez. für den Klein- und Gelegenheitsarbeiter.

Nun zu Gah, u.ä.......

Gah-:

Gah, Geh, Gaa usw…………..auch hier verschd. Möglichkeiten, je nach Herkunft des Namensträger die ja, wie so oft, nicht genannt wurde...........................

In D sind zum Namen/der Form Gah rund 100 Einträge in 28 vers. Landkr. verz.. De Meisten davon in BY (Landkreis Günzburg (BY). Weitere in BW (Landkr. Calw) usw..

Zu Gaa sind es rund 320 Einträge in 72 vers. Landkr.. die Meisten ganz klar in BW (Rhein-Neckar-Kreis (BW) und BY. Jedoch auch im Saarpfalz-Kreis usw..

In Frank.  2 Einträge zu Gah und 2 zu Gaa.

NL null Einträge.

Belgien rund 15 Einträge (Gaa). Gah null Einträge.

Einträge bei den Mormonen: 

Irland: Jean Gaa, 1683, DERRY CATHEDRAL,TEMPLEMORE,LONDONDERRY,IRELAND.

(Auch McGah. Oder: Isabella Gaw or Gah?)

Aus Schottland: z.B. Dawid Gaa, 1629, SAINT NICHOLAS,ABERDEEN,ABERDEEN,SCOTLAND

Aus D: Hans Valentin Gaa, birth 30 Apr 1707, EVANGELISCH, SECKENHEIM, MANNHEIM, BADEN. Valentin Gaa, 1743, Oftersheim, Baden, Germany. Usw..

Oder:

http://gedbas.genealogy.net/search/simple?lastname=GAA&firstname=&placename=

http://gedbas.genealogy.net/person/database/37690?begin=G

http://de.geneanet.org/search/?name=gaa&ressource=autres$

Etym. des Namens. Grosses Fragezeichen!

Evtl. leitet sich der Name Gaa, Gah, von gälisch gobha ab. Dies bt. Schmied.

Bei Gah kann es sich auch um eine verk. Form des Namens, der Schreibweise, GAHBRIEL (mit –h.!)

Oder Gaa, Gah, auch um eine Form des Namens Gow handeln.

Aus dem G.W.B.: gah zu: gach und gehn. Kopie:

gah zu/von gahen, gachen, (mit â), eilen, besonders hastig, stürmisch, vielgebraucht mhd. gâhen, ahd. kâhôn; mnd. gân (wie gâ für hd. gâch, gæhe.)

gach: bes. in der redensart mhd. mir ist gâch, ich habe eile, beeile mich, renne u. a., und zwar von höchster eile, dann bildl. es drängt mich, verlangt mich (nach, auf, zu etwas u. a., mhd. auch mit gen.)

Die "Behauptung", die ich im Netz gelesen habe, dass alle Gaa`s, Gah`s, von eine gew. Thomas Gaa (Soldat aus Schottland) abstammen sollen, ist zwingend durch die pers. Ahnenforschung zu bestätigen.

User offline. Last seen 13 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 09.02.2008
Beiträge: 2

Hallo in die Runde

ich danke euch vielmals für die Antworten. Ich selbst hätte jetzt nicht gewusst wo ich da nachschlagen kann.

Also danke nochmals

cheva :clap: