Poad

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.01.2009
Beiträge: 7

Seid gegrüßt

habe wieder eine neue Anfrage und zwar diesmal um den Familiennamen: Poad

So hieß eine meiner Verwandten vor ihrer Heirat und da ich diesen Namen auch noch nie gehört habe wollte ich gleich mal nachfragen

ich hoffe ihr könnt helfen

mfg,
Alex

User offline. Last seen 8 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo!

Es ist immer schwierig, ohne weitere Angaben einen konkrete Aussage zu machen, aber in dieser Schreibweise tippe ich auf eine Variante von Pot(t) und eine Namensherkunft in England.

So erklärens die Engländer:

Surname: Poad
This very unusual name has two separate possible sources, the most likely being a dialectal variation of the surname "Pott", which is either a shortened form of the medieval given name Philpott, itself a diminutive of "Phillip", meaning "lover of horses". Pod(d) or Pot(t) is also a topographic name for one living near or by a depression in the ground. The latter derivation is shown in such placenames as "Potcote" in Northants, or Potsgrove in Bedfordshire. The change in spelling from "tt" to "dd" is a common one and due to regional and dialectal differences as well as careless spelling, for example "Pescott" is a documented variant of "Peascod". The Church Records of the Southwold Independent Church in Suffolk records the baptism of James Pott in 1741 and of Elizabeth Podd in 1757. Matthew Poat was christened on April 28th 1780 at St. Saviour, Southwark, London. The first recorded spelling of the family name is shown to be that of Richard Pode which was dated 1230, in the "Pipe Rolls of Devonshire", during the reign of King Henry 111, known as "The Frenchman", 1216 - 1272. Surnames became necessary when governments introduced personal taxation. In England this was known as Poll Tax. Throughout the centuries, surnames in every country have continued to "develop" often leading to astonishing variants of the original spelling.

Gruß
Dinomaus28

User offline. Last seen 12 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.01.2009
Beiträge: 7

Puh was heißt weitere Angaben?
Sie haben eine Zeit lang im Ausland gelebt, aber das hat an dem Namen nichts geändert und geboren jeweils in Deutschland.

Mehr weiß ich über den Namen auch nicht und bezweifle, dass sie es tut.

Danke schonmal für die Infos, wobei ich das recht kritisch sehe... so viel Abweichung ist auch schon wieder fragwürdig.

User offline. Last seen 8 Jahre 5 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Quote:Puh was heißt weitere Angaben?
Sie haben eine Zeit lang im Ausland gelebt, aber das hat an dem Namen nichts geändert und geboren jeweils in Deutschland.

Mehr weiß ich über den Namen auch nicht und bezweifle, dass sie es tut.

Danke schonmal für die Infos, wobei ich das recht kritisch sehe... so viel Abweichung ist auch schon wieder fragwürdig.

Hallo!

...weitere Angaben, sind nur durch Ahnenforschung möglich. Das bleibt Ihnen überlassen.

Dass beide in Deutschland geboren sind, heißt ja nicht, dass die Vorfahren nicht aus einem anderen Land kamen.

Auch ist für mich verständlich, dass man als "Laie" (ohne onomastische oder genealogische Kenntnisse) sehr kritisch oder fragwürdig betrachtet...

...aber wenn die Bedeutung wirklich geklärt werden soll, muß man nachforschen, ob sich unter den Vorfahren nicht der Hinweis auf eine englische Herkunft findet.

Natürlich kann auch aus Pott = Poat etc geworden sein, man denke nur an die dialektische Aussprache oder daran, dass ein Beamter den Namen anders aufschrieb etc. pp.

Grüße
Dinomaus28