RIENESL

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.10.2008
Beiträge: 3

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach der Herkunft meines Familiennamens "Rienesl" Der einzige Anhaltspunkt, der mir bekannt ist, liegt eventuell in Konradschlag im Mühlviertel oder sonst woanders in Oberösterreich.

Viel Spaß mit dieser wirklichh harten Nuss!

K. Rienesl

User offline. Last seen 1 Tag 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

rienesl1 wrote:Hallo!

Ich bin auf der Suche nach der Herkunft meines Familiennamens "Rienesl" Der einzige Anhaltspunkt, der mir bekannt ist, liegt eventuell in Konradschlag im Mühlviertel oder sonst woanders in Oberösterreich.

Viel Spaß mit dieser wirklichh harten Nuss!

K. Rienesl

Hallo,

Rienesl wohl wie/zu Rienössl= Esel. Auch Schintenesel, Rührenesel. (Eselskopf= jüdischer Name) Lat. asinus.

1. Tier: wohl meist zu= Eselmann

2. Esel jedoch auch zu/von Etzel: der Name Etzel (mit Umlaut -i) von Atzilo=Adalbrecht.

Auch lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Etzel

Geogen (f. Deutschland) Es wurden 31 Einträge gefunden. Die meisten Rienesls in/im Kreisfreie Stadt Schwabach (BY). (Rienesl)

User offline. Last seen 12 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.10.2008
Beiträge: 3

danke

User offline. Last seen 3 Tage 1 Stunde ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

ist ja wohl schon ein Nachnamen,der in Austria mehr verbreitet ist als in Deutschland.
lt. Geogen 31x in D, Raum Heilbronn/Ludwigsburg,
47x in Oe, Raum Linz/Oberoesterreich.
Ähnliche Schreibweisen sind wohl RINÖSL/RIENÖSZL/RIENHÄUSEL/RINNESSEL aber auch RINAS/RINESCH/ werden aufgeführt.

Gruss weste

NS
Ein weiterer Gedanke >> Rien > Ortsnamen in Oberösterreich.

User offline. Last seen 12 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.10.2008
Beiträge: 3

Jaja, in Linz sind die ganz schön häufig.... mein Name bedeutet also Eselskopf, eher negativ also. Naja egal :D

User offline. Last seen 1 Tag 22 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

rienesl1 wrote:Jaja, in Linz sind die ganz schön häufig.... mein Name bedeutet also Eselskopf, eher negativ also. Naja egal :D

Hallo,

Fam. Nam./Formen gebildet mit -esel gibt es sehr viele. Esel (in Fam. Nam.) ist auch ein alter BEINAME für einfältige Menschen. Gem. Bahlow. Bei Bahlow kann man auch folgende Namen nachlesen: Baresel, Frumesel, Riedesel, Grauesel.

Lutenesel= Esel der die Laute schlägt.

Beleg aus den Bücher: Lambertus Asinus 1136. Berhtold der esel 1297.(Quelle: A. Heintze) Heinr. Eselherz 1339 Wetzlar. (Quelle: Bahlow)

Weste erwähnt in seiner Antwort noch den ON Rien/Oberöstrr. und weitere Namensformen.

Jedoch verstehe ich sehr gut, wesshalb Du "nachfragst"! Doch verhält es sich so, dass auf die "Bedeutung" von Rien- in keinem der Bücher, zumindest nicht in denen die ich habe, eingegangen wird.

So "spekuliere" ich mal: rien könnte sich von germ. ridan= sich fortbewegen (reitet, fährt) ableiten. (agsäch. rìdan, ahd. rìtan, mhd rìten, vielleicht auch lit. riedèti=rollen. In früheren Zeiten wurde "das fahren" mit Pferden als ridan bez.. So steht dies im Wörterbuch. (reiten 9 Jh.)

(im Internet finden sich noch die Formen RIENESEL und RIENESSEL)

Nein, "Dein" Name bedt. nicht Eselkopf. Dies ist ein **jüdischer Name**, bzw. ein s genannter "Spottname". Dazu ein Zitat: Es war eine sichtliche Freude für die Beamten, die Juden, vor allem arme Familien, mit Spottnamen zu belegen und in die Dokumente niederzuschreiben.

http://www.hagalil.com/czech/juedische-geschichte/cssr-5.htm

http://www.hagalil.com/galluth/polen/polen6.htm

Wobei dieser Spottname "Eselkopf" noch andere **Gründe** haben könnte:

http://www.antisemitismus.net/klassiker/1901/02-07.htm