Sassen - Herkunft und Bedeutung

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 16 years 35 weeks ago. Offline
Beigetreten: 14.06.2007
Beiträge: 7

Liebe Namensexperten,

zum Nachnamen Sassen habe ich verschiedene Deutungen gefunden:
1. Herkunftsbezeichnung nach einem Ort
2. niederdeutsche Form von Sachse
3. Besitzer unbeweglicher Habe als Untertan eines Herren
4. Lehrmeister/Betreuer der Ritterknappen

Welcher dieser Erklärungen erscheint Euch als richtig. Leider wissen wir fast nichts über die Ursprünge der Familie (geographisch, religiös) weil alle Eintragungen schon 1803 abreißen. Vielen Dank für Ihre Mühe!
corbatam

User offline. Last seen 42 weeks 5 days ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

corbatam wrote:Liebe Namensexperten,

zum Nachnamen Sassen habe ich verschiedene Deutungen gefunden:
1. Herkunftsbezeichnung nach einem Ort
2. niederdeutsche Form von Sachse
3. Besitzer unbeweglicher Habe als Untertan eines Herren
4. Lehrmeister/Betreuer der Ritterknappen

Welcher dieser Erklärungen erscheint Euch als richtig. Leider wissen wir fast nichts über die Ursprünge der Familie (geographisch, religiös) weil alle Eintragungen schon 1803 abreißen. Vielen Dank für Ihre Mühe!
corbatam

Hallo,

Ergänzend noch zu Deinen Eigenen "Funden": Gottschald schreibt dazu: mehrf. z.B. Sassenhausen/Wittenstein. (des Weiteren: Sas-, Sass zu Sachse: Volksname nd. Sasse. ON Sassen(hagen) (jüd. =Sachelsmann) und
Sassen auch zu Rufnamen Christianuns (4) (griech., Bekenner Christi) und da steht: Angleichung zu "ss": Kasser, Cassens, Kessens, (fries.) Casjens, Sassen.

Sieh/lese dazu auch:

http://www.onomastik.com/forum/about4572.html&highlight=casjen

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
bei einer Herkunft aus Ostpreußen bedeutete der Name die Zugehörigkeit zum Stamm Sassna. Das sind die Wohlhabenden.
Kommt aber wohl hier eher nicht in Frage.

Beate

User offline. Last seen 42 weeks 5 days ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

corbatam wrote:Liebe Namensexperten,

zum Nachnamen Sassen habe ich verschiedene Deutungen gefunden:

2. niederdeutsche Form von Sachse

Hallo,

Wohnstättennamen: zu/von mhd. saze= Sitz, Wohnsitz, ("Ort wo man rastet")

Prof. Udoplf schreibt zum Fam. Nam. SASS folgendes:

Zitat:

Sass ist die niederd. Form von Sachs oder Sachse. Diese Namen verw. Auf eine niedersächs. Herkunft., denn als "Sachsen“ sind zunächst auch noch Jahrhundert später immer die "alten“ Sachsen verstanden worden, gegen die Karl d. Grosse einen dreissigjährigen Krieg führte. Die heutigen Sachsen gab es zu dieser Zeit noch gar nicht, auf sie wurde der Name erst durch Veränder. von Herrschaftbereichen-die Wettiner spielten hier eine wichtige Rolle- übertragen.

In der Forschung sprechen wir bei Namen wie Hesse, Thüring, Schwab od. Bayer, Sachs oder Sass von Stammesnamen. Sie wurden meist nicht am Wohnort, wo faktisch alle Thüringer, Schwaben od. Bayern waren, sondern in der Fremde vergeben. Vergleichbar mit der Namensgebung heute, wenn man sagt, man gehe mal eben schnell zu "Italiener“ um die Ecke.

(Zitat Ende)

Die Wettiner: http://de.wikipedia.org/wiki/Wettiner

User offline. Last seen 16 years 35 weeks ago. Offline
Beigetreten: 14.06.2007
Beiträge: 7

Allen herzlichen Dank!!