Trowe - Bedeutung dieses Familiennamens

7 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.07.2006
Beiträge: 2

Guten Tag zusammen,

mich interessiert die Bedeutung des Nachnamens Trowe.

Ich selbst habe den Verdacht - ohne damit die Experten hier im Forum verwirren zu wollen - dass es mit der "Traufe" zusammenhängt. Laut meinem etymologischen Wörterbuch stammt dieses Wort vom mittelhochdeutschen "Troufe" ab. Bin ich da auf der richtigen Spur? Oder hat jemand eine andere Erklärung?

Vielen Dank im Voraus!

Andi.

User offline. Last seen 14 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.07.2006
Beiträge: 31

Hallo,

trowe/ trouwe heißt u.a. trauen und ist somit ein Herkunftsname zum Ort Munster-Trauen.
Der Sinn des Wortes ist für den Familiennamen unbedeutend, weil er nur die Herkunft anzeigen soll.

Gruß,
U.Menantes

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Andi,
die Verteilung bei geogen zeigt das Muster, das ich von Flüchtlingen und Vertriebenen kenne. Ich habe in Ostpreußen die Namen Trowisch und Trowitsch gefunden.

Das sieht mir doch eher nach einer slawischen Herkunft aus.

Beate

User offline. Last seen 14 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.07.2006
Beiträge: 2

Vielen Dank Euch beiden!

Allerdings habt Ihr ja zwei ziemlich unterschiedliche Theorien...

@Beate: Was könnte denn dieses Trowitsch oder Trowisch heißen? Oder sind das auch Herkunftsnamen?

@Menantes: Kann man bei solch einer diffusen Verteilung des Namens (geogen) wirklich von einem Herkunftsnamen zu Munster-Trauen ausgehen? Der Name ist in der Gegend ja offensichtlich nicht sehr stark vertreten?

Grüße,
Andi.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Andi,
hier im Forum sind einige, die sich sehr gut mit slawischen Namen auskennen. Ich habe mich auf baltische Namen spezialisiert und möchte nicht spekulieren. Trauen bei Munster halte ich bei der geogen-Verteilung eher für unwahrscheinlich.

Beate

User offline. Last seen 14 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 10.07.2006
Beiträge: 31

Hallo,

gerade alte Namen haben nicht nur Gelegenheit, sondern waren gezwungen sich zu verbreiten und knubbeln nicht.

Wenn Ihnen Munster nicht in die Region Ihrer Ahnen aus dem 16Jhd. passt, dann nehmen Sie ein anderes Trauen :) bis Sie mit Ihrer Forschung so weit sind, daß das namengebende Gebiet genauer eingegrenzt werden kann.
Bis dahin ist ALLES Spekulation - außer, daß trowe= trauen heißt!
Ein anderer Gebrauch des Wortes in einer anderen Sprache schließe ich selbstredend nicht aus. Aber noch nannten Sie keine andere - oder habe ich etwas falsch verstanden?

Gruß,
U.Menantes

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo Andi,
jetzt mach ich die Verwirrung komplett. Guck mal, was ich bei wikipedia gefunden habe:

"A trowe or trow is a mythical creature of the Orkney and Shetland islands, which may have been based on the Scandinavian troll. Trowes are said to be small, naughty, little creatures who live in mounds and nooks. Sea trowes live under the water and are very lazy. They are said to be nocturnal, and even when they come out at night, they are invisible to many. Trowe is Scots for troll."

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

ich hab noch etwas zu Trowe.

Prof. Dr. Udolph (Namensforscher) erklärt den Namen Trowe als nieddt. Trowe = bekümmert oder traurig;

Vielleicht hilft das ja weiter, auch wenn ich den Troll ganz süß finde :wink:

Ich denke Trowe hat entweder einen slaw. Hintergrund oder ist aus dem deutschen. Einen Herkunftsnamen würde ich ausschließen.

Dinomaus28 :roll: