Wecker

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,
ich würde gerne wissen, woher der Name Wecker stammt, oder von was dieser abgeleitet wurde.
Bei der Vorkommensliste sind 1037 Treffer in 229 Landkreisen gefunden, damit tritt der Name normal häufig auf (Geogen).
Ich selbst komme aus Paderborn, wo auch die meisten Telefonanschlüsse zu finden sind. Ist dieser Name evtl. der altertümliche Weckdienst?

Danke im voraus
Jochen

User offline. Last seen 6 Wochen 4 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
die Meinung , dass Wecker mit dem mittelniederdeutschen weker =
(Nacht)wächter zu tun hat ist eine Möglichkeit den Namen zu deuten.

Doch die anderen :
Wacker könnte die ursprüngliche Form dieses NN gewesen sein (mittelhochdeutsch wacker = wachsam, munter, tüchtig, tapfer).

Die 3. Möglichkeit, dass sich der Name von mittelhochdeutsch weck = Wecken/Semmel/Brötchen für den Weckenbäcker herleitet.

Viele Grüsse

Gast

Vielen Dank für deine Antwort 8)