Woher kommt denn eigentlich "Rummenigge" ?

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 44 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 19.06.2006
Beiträge: 10

Hallo zusammen,

weiss vielleicht jmd. woher der "Rummenigge" kommt ?

viele Grüsse,
MaHe35

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
ich war eigentlich immer von einer süddeutschen Herkunft ausgegangen, aber die Verteilung bei geogen machte mich dann doch stutzig.

Ich habe in Ostpreußen im Kreis Sehesten eine "Wassermühle, ohnweit der Stadt Rein" gefunden mit nur einer Feuerstelle (Haushalt). Sie heißt Ruminek. Da steckt wieder die Silbe "ram/ rom/ rum" drin, die still, ruhig, heilig bedeutet und auf eine ehemalige heidnische Kultstätte deutet.

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

Ich fand den Namen 1653 in Paderborn und auch in der Schreibweise "Rumenigge".

Nur etwa 10 Einträge finden sich zum Namen Rummenigge.

Tarzius hat mir folgendes mitgeteilt:

Der Name sorgte schon für Aufsehen: Rummenigge hatte einen ungewöhnlichen Klang, angeblich kommt das von rumänischen Weinbauern, ..

http://www.11freunde.de/artikel/michael-rummenigge-ueber-seinen-bruder-karl-heinz

Fakt ist, der Name Rummenigge ist ein "D"-Name. Auch wenn es nur ganz wenige Namenträger gibt. Rummenigges waren im Mittelalter Leute, die im Rheinisch-Westfälischen eine ganz bestimmte Weinsorte aus Rumänien bevorzugt tranken oder damit handelten: den Wein Rummenigge

Gruß
Dinomaus28 :roll: