Woher stammt mein Nachname "Jarmer"

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29.08.2007
Beiträge: 2

Hallo Namensforscher 8) ,
kann mir jemand sagen, wo mein Nachname Jarmer herkommt?
Ich hörte mal was vom Ort Jarmen in Meck-Po.
"Das ist ein Jarmer oder Jarmener".
Ich glaube aber nicht so wirklich daran, obwohl meine Großeltern aus Mecklenburg kommen.
Herzliche Grüße
Wolfgang

User offline. Last seen 2 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

und auch die Genetivschreibweise Jarmers sind nnd./fries. Ableitungen des NN Germar(s) .

Viele Grüsse weste

User offline. Last seen 13 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29.08.2007
Beiträge: 6

Hi Wolfgang,

in der Namenliteratur finden sich drei Möglichkeiten für Jarmer:

1. Im Norddeutschen u. Friesischen: Variante des Namens Garmer, der aus einem germanischen Rufnamen mit den Komponenten gar/ger = "Speer" + mari = "berühmt" entstanden ist.
2. Im Ostdeutschen eine Kurzform des slawischen Rufnamens Jaromir.
3. Ein Herkunftsname von einem Ort Jarmer b. Stettin (jetzt Polen).

Gruß, Jeff

User offline. Last seen 13 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 29.08.2007
Beiträge: 2

Danke Weste + Jeff,
ich freue mich über Eure Antworten.
Herzlichst
Wolfgang

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
wikipedia hat einen Ort Jarmen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jarmen

Zitat: "Der Name Jarmen kommt aus dem Altpolabischen von Jaromin (Ort des Jarom) und das könnte als eifrig oder kühn übersetzt werden. Im Jahr 1269 ist der Ort als Germin, 1277 als Jermin und 1290 als Jermyn nachgewiesen."

Beate