Dorfname : Fissenknick

6 Antworten [Letzter Beitrag]
Beigetreten: 10.04.2007
Beiträge: 5

Hallo!!!

Einen großen Teil meiner Kindheit habe ich in diesem Dörfchen ( ca 600 Einwohner ), welches zur Stadt Horn Bad Meinberg ( Kreis Lippe ) gehört, verlebt und würde nun gern die Bedeutung und eventuelle Herkunft des Ortsnamens erfahren...

Danke vielmals!!!

User offline. Last seen 5 Tage 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

Lady Cassandra Raydenor wrote:Hallo!!!

Einen großen Teil meiner Kindheit habe ich in diesem Dörfchen ( ca 600 Einwohner ), welches zur Stadt Horn Bad Meinberg ( Kreis Lippe ) gehört, verlebt und würde nun gern die Bedeutung und eventuelle Herkunft des Ortsnamens erfahren...

Danke vielmals!!!

Hallo,

Fissenknick:

ist von alters her ein Ortsteil der Gemeinde Oberschönhagen gewesen. Seinen Namen erhielt er erst im Jahre 1862. Der Ausbau der Verbindungsstraße über die Grundstücke Fissemöllers, die dort einen Knick machen musste, gab der Ansiedlung den Namen Fissen(möllers)knick. Bei der Neugliederung 1970 wurde ein Teil von Oberschönhagen der Stadt Detmold, der andere Teil, nämlich Fissenknick, der Stadt Horn-Bad Meinberg zugewiesen. Auf der Höhe hatte 1847 der Bauer Jochen Bernd Dickewied eine Windmühle erbaut, die durch einen Brand im Jahre 1901 bis auf das Gemäuer vernichtet wurde. Mitglieder des Kur- und Verkehrsvereins erstanden 1925 die Ruine und schenkten sie dem Bade zur Errichtung eines Aussichtsturms mit Gaststätte.......

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Fissenknick

Fissen: Das Westfälischewat inne Fissen maken (etwas in Ordnung bringen) [Fissen = Dicker Faden, mit dem Garn beim Spinnen zusammengebunden wurde.], möggen (leid tun), Dat mögget ...

Quelle: http://home.wxs.nl/~obd/obo/platt/westf.htm

Bei Fisser verweist Bahlow auf Fischer. (Teichfischer, Frontfischer usw.)

Bei Fissler verweist Bahlow auf Fieseler. Er schreibt dazu: Fiesel, Fies(e)ler: obszöner Name mhd. visel= penis. (Hemmeke Visel 1329 Greifsw. Heinr. "Tenne" Visel 1292 Neuenberg/Rh.

Siehe auch Grimms Wörterbuch:

http://germazope.uni-trier.de/Projects/WBB/woerterbuecher/dwb/wbgui?lemid=GF04833

Evtl. hat fissen- noch weitere Bedeutungen.

Beigetreten: 10.04.2007
Beiträge: 5

Ich danke dir sehr, Tarzius....

Ich wußte nicht, dass so ein kleines Örtchen sogar einen Eintrag bei Wikipedia hat...

:lol:

dps
User offline. Last seen 12 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.08.2008
Beiträge: 2

:wink:

Der Name Fissenknick ist wesentlich älter als 1868, denn er taucht schon auf den Karten von Frentzel (1786) und Le Coq (1806) auf.

DPS

User offline. Last seen 5 Tage 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

dps wrote: Hallo,

Der Name Fissenknick ist wesentlich älter als 1868, denn er taucht schon auf den Karten von Frentzel (1786) und Le Coq (1806) auf.

DPS

Hallo,

"Der Name" Fissenknick ist sicherlich älter und auch "verbreitet".

Fissenknick, Nordrhein-Westfalen.

Hausinschriften aus Wilberg:

17.12.1669 (v) in Fissenknick, ~ 17.12.1669 in Detmold .....

CHRISTOFFEL KNICKMAN UND LIESABETH SCHMETMANS
AUS DEN FISSENKNICK HABEN DIS HAUS IM NAHMEN GOTTES
LASSEN BAUEN ANNO 1703 DEN 14 AUGUSTI ...........................

http://www.nhv-ahnenforschung.de/Torbogen/Orte/Wilberg.htm

Karten:

http://www.sachsen.de/en/bf/verwaltung/archivverwaltung/archiv_dresden/archivbestaende.html

dps
User offline. Last seen 12 Jahre 6 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 17.08.2008
Beiträge: 2

Hallo und Danke.

Die Balkeninschrift befindet sich allerdings an einem Gebäude in Wilberg, Lippe und leider nicht im Schwarzwald.

DPS

User offline. Last seen 5 Tage 2 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

dps wrote:Hallo und Danke.

Die Balkeninschrift befindet sich allerdings an einem Gebäude in Wilberg, Lippe und leider nicht im Schwarzwald.

DPS

Hallo,

auch dafür danke. Der Fehler wurde soeben korrigiert.