Eichelkraut u. Klemm

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,

kann jemand etwas über den Ursprung der Nachnamen Eichelkraut und Klemm sagen? Oder etwas über die geographische Verbreitung?

Mit bestem Gruß
Günther

User offline. Last seen 1 Woche 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
Eichelkraut, Egelkraut sind Übernamen zu den Pflanzenbezeichnungen
"Centimorbia bzw. Lysimachia nummularia bzw. Ranunculus flammula
für einen Kräutersammler?? (lt. Naumann)
mfG weste

User offline. Last seen 1 Woche 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,
Klemm ist ein Übername zu dem mittelhochdeutschen klem = eng, knapp, für den karg Lebenden.
oder
eine Kurzform vom Rufnamen Klemens
mfG weste

Gast

Hallo Weste,

vielen Dank für die Auskunft!

Grüße G.

User offline. Last seen 1 Tag 3 Stunden ago. Offline
qualifiziertModeratorAdmin
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 486

Die Bedeutung von Eichelkraut ist weiterhin zur Interpretation offen, aber die Verbreitung weist deutlich eine Heimat des Namens in Thüringen aus.

Klemm hingegen hat sicher tausende Vertreter in ganz Deutschland. Naumann gibt als mögliche Bedeutungen drei Möglichkeiten an,
1. zum mittelhochdeutschen Wort klem "knapp, mangelnd", als Übername für einen armen Schlucker
2. als Kurzform zum Rufnamen Clemens ud
3. als Wohnstättennamen zu klemme, "Einengung".
Da können Sie sich eins raussuchen;)