Familienname Binas, norddeutscher Raum, wer kennt Herkunft

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 25 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 27.02.2007
Beiträge: 1

Hallo, Familiennamen gehen manchmal verschlungene Wege. Leider war es mir bislang nicht möglich, den Namen Binas aufzulösen, zumal die Schreibweise unter den Verwandten nicht einheitlich ist. Im Mecklenburgischen gibts die Schreibweise Bienas, und es wird kolportiert, daß vielleicht ein kaiserlicher Offizier eine Rechtschreibvereinfachung vorgenommen haben könnte. Eine andere Vermutung geht in Richtung Biniacz/Biniasch, was vielleicht polnisch klingt. Als gute Deutsche sind meine Vorfahren allerdings durch sowas wie einen Ariernachweis gegangen, bei dem vielleicht die Versuchung, etwas zu korrigieren, mit im Spiel war.
Eine weitere Vermutung geht ins Baltische, da haben viele Namen die Endung as.
Nun ja, Vermutungen über Vermutungen. Wer weiß denn, was wirklich Sache ist oder kann einen Tipp geben?
Danke schon mal im Voraus

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Max Mechow hat den Namen Bienasch/ Beynassie und vermutet, dass es ein polnischer Name ist.
Reinhold Trautmann schreibt dazu, dass von polnisch Bieniasz ausgegangen werden muss. Er verweist auf den litauischen Namen Beniulis.
Trautmann und Vanagas leiten vom Vornamen Benedikt ab.

Beate

User offline. Last seen 4 Jahre 8 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 24.06.2015
Beiträge: 1

Binas ist der Mädchenname meiner Mutter, die aus dem oberschlesisch/polnischen Gebiet nahe der Grenze zu Deutschland kommt. Also würde ich sagen, dass der Name Binas ganz klar aus dem schlesisch/polnischen Raum kommt :)

User offline. Last seen 1 Woche 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4552

Qupl2506 schrieb:

Binas ist der Mädchenname meiner Mutter, die aus dem oberschlesisch/polnischen Gebiet nahe der Grenze zu Deutschland kommt. Also würde ich sagen, dass der Name Binas ganz klar aus dem schlesisch/polnischen Raum kommt :)

 

Hallo,

rund 50 Einträge zu Binas in D. Und die vert. sich auf 29 vers. Landkreise.

Bieniasz noch rund 10 Einträge in D.

In PL rund 100 Einträge zu Binas und zu Bieniasz rund 1600 Einträge in PL.

Weitere Formen sind Bienias, Binias, Binas, Binasz, diese zurückgehend (Kf.) auf den Rufnamen Benedikt od. Benjamin bzw. poln. Bieniediykt, Bieniamin.

Dies, wenn die Vorfahren nachweislich aus PL ("inkl." Schlesien) stammten.