Stöffges

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.01.2012
Beiträge: 2

Könnte mir jemand helfen? Ich suche um die Bedeutung und Herkunft des Namen Stöffges

Vielen Dank schon mal!

User offline. Last seen 33 Wochen 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

sucher2012 wrote:Könnte mir jemand helfen? Ich suche um die Bedeutung und Herkunft des Namen Stöffges
Vielen Dank schon mal!

Hallo,

G.G. (f. D) verz. rund 20 Einträge (Stöffges) in 7 vers. Landkreisen. Die "Meisten" davon in NW.

Zu Stöffken sind es rund 20 Einträge in 3 vrs. Landkr. Auch hier die "Meisten" in NW.

Zu Stöfken sind es rund 40 Einträge in 12 vers. Landkr.. Auch hier; NW.

Dies sind alles Formen (nd./rh.) des griech. Rufnamens Christoph(orus). Dazu gehörend auch Formen wie Stöffler,Stöfel, Stöffers, Stoffers, Stoffersen. Stöffen= Steffen= obd./bayr. usw..

Hk. und Bt.: Altgriechisch. Bedeutung/Übersetzung: Christus tragend= sinngemäss= Christusanhänger; Christus tragend. im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Christophorus (3. Jh.), Schutzpatron der Schiffer und Flösser, einer der 14 Nothelfe (christos=der Geweihte, der Gesalbte, pherein=tragen, bringen).

User offline. Last seen 9 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.01.2012
Beiträge: 2

Hallo Tarzius,

vieln Dank für deine schnelle Antwort!!!

Würdest du mir eventuell deine Informationsquelle verraten, denn ich betreibe Ahnenforschung und möchte einige Namen etymologisch bestimmen.
Bislang habe ich keine adäquate Quelle finden können.

Grüße

User offline. Last seen 33 Wochen 4 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

sucher2012 wrote:Hallo Tarzius,

Würdest du mir eventuell deine Informationsquelle verraten, denn ich betreibe Ahnenforschung und möchte einige Namen etymologisch bestimmen.
Bislang habe ich keine adäquate Quelle finden können.

Grüße

Hallo,

einer meiner verlässlichen "Partner" ist z.B. A. Heintze (1882!). Doch dieses Buch ist im Handel nicht mehr erhältlich.

Noch etwas zu der Namensendung (Suffix) -ges. Diese Endung deutet auf den Raum am "Niederrhein" hin. Nd.=mehrheitlich -ke-. Dies entspricht dem mhd. -chen.