18 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 8 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Du hast Recht. Da habe ich zu oberflächlich recherchiert. Bei Google hatte ich zwar nach dem Wort gesucht, aber nur immer "vor Mehl" gefunden, auch in Grimm's Wörterbuch steht es nicht. Da sollte Google doch das Wort, nach dem man sucht, am Anfang zeigen!
Fragt sich allerdings, warum der Name nur um Danzig herum so extrem stark verbreitet ist.

Das Wort forma gibt es ab dem 14. Jh. sogar schon im Altpoln. und bildet einen häufigen Familiennamen, ist also nicht "zu spät inkorporiert":
Forma 967 Wa:17, Bs:2, BB:9, By:8, Ci:1, Cz:21, El:27, Gd:15, Go:16, JG:9, Kl:5, Ka:108, Ki:196, Kn:9, Ko:7, Kr:60, Ks:4, Lg:22, Lu:1, Łd:26, Ol:4, Op:15, Pl:10, Pt:88, Po:6, Ra:2, Rz:7, Sr:7, Sk:16, Sz:20, Tb:141, Ta:7, To:7, Wb:11, Wr:54, Za:2, ZG:7
Das Suffix wäre ja nur -el(l)a, das durchaus in poln. Namen vorkommt.

Trotzdem danke für den Hinweis auf Vormehl.

MfG

User offline. Last seen 11 Jahre 22 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 27.01.2011
Beiträge: 1

Hallo,
zu dem Nachnamen Formella kann ich folgendes sagen:

Mein Opa Paul Formella Eltern kamen von Italien als Gastarbeiter nach Pommern (vor 1900). Somit stimmt wohl das der Name aus Italien kommt, sich aber mit dem Völkchen der Kaschuben ( im östlichen Hinterpommern)
zwischen Polen und Deutschen vermischten. Spaeter zog er als Erwachsener nach Danzig und wanderte dann in die Pfalz und heiratete meine Oma so um 1928. Er war ein grosser rothaariger Mann mit Bart. Seine Geschwister wanderten nach Amerika aus. Die Auswanderung von Ostpreußen nach Amerika war um 1900. Seine Schwetser hiess Yolanda.

User offline. Last seen 11 Jahre 22 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.07.2010
Beiträge: 4

Es gibt auch ein kleines Städtchen "Formello" in Italien (neben Rom), ist aber der Nachname Formella in Italien anwesend? Soviel ich weiß ist dieser Name nur in der Kaschubei verbreitet.

User offline. Last seen 8 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

FORMELLA kommt in Italien nur in einer Gemeinde vor: > Karte
und im ital. Telefonbuch nur zweimal.

MfG

User offline. Last seen 6 Jahre 41 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 17.09.2015
Beiträge: 2

Hallo alle Zusammen,

meine Familienname ist auch "Formella" ich versuche schon seit Jahren etwas über den Namen rauszufinden, bisher ohne großen Erfolg!

Manches was hier geschrieben wurde erscheint mir als reine Spekulation. Meine Vater (+ Vorväter) stammen aus Danzig + Umland, der Name ist eindeutig kaschubische, wie dies auch Günther Grass in der Blechtrommel beschreibt.

Dort wo der Name im Danziger Umland gehäuft auftritt waren 90% der Bewohner kaschubisch und sprachen u.a. auch kaschubisch.

Gibt es denn jemanden der zu Formella noch was rausgefunden hat?

Gruß Michael

User offline. Last seen 12 Wochen 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Danzig schrieb:

Hallo alle Zusammen, meine Familienname ist auch "Formella" ich versuche schon seit Jahren etwas über den Namen rauszufinden, bisher ohne großen Erfolg! Manches was hier geschrieben wurde erscheint mir als reine Spekulation. Meine Vater (+ Vorväter) stammen aus Danzig + Umland, der Name ist eindeutig kaschubische, wie dies auch Günther Grass in der Blechtrommel beschreibt. Dort wo der Name im Danziger Umland gehäuft auftritt waren 90% der Bewohner kaschubisch und sprachen u.a. auch kaschubisch. Gibt es denn jemanden der zu Formella noch was rausgefunden hat? Gruß Michael

 

 

Hallo,

meine Familienname ist auch "Formella" ich versuche schon seit Jahren etwas über den Namen rauszufinden, bisher ohne großen Erfolg!

Manches was hier geschrieben wurde erscheint mir als reine Spekulation.

Auf eine Kaschubische-Hk. des Namens, bzw. Etym. wurde ja bereits hingewiesen. Und von wegen reine Spek.: Du selber schreibst ja: meine Familienname ist auch "Formella" ich versuche schon seit Jahren etwas über den Namen rauszufinden, bisher ohne großen Erfolg!

Zu der Sprache: Im Kaschubischen gibt es lange und kurze Vokale – so wie im Deutschen und den skandinavischen Sprachen. Das Polnische kennt diese Unterscheidung nicht. Das Kaschubische – da werden Sie staunen – zerfällt in einige hundert Dialekte und Mundarten. Fast in jeder Siedlung wird anders gesprochen. Auffallende Unterschiede bestehen zwischen der Sprache an der Ostseeküste und der im südlichen Teil der Kaschubei (wo ich bis zum 19. Lebensjahr lebte)……………..

http://homoemocjonalista.blox.pl/html/1310721,262146,14,15.html?11,2006

Noch (mal) zur der Vert. des Namens:

In D sind es rund 240 Einträge zum Namen FORMELLA. Diese vert. sich auf 128 Landkr.. Die Meisten in Essen, Hamburg, der Uckermark, Celle usw..

Zu Formela sind es noch rund 30 Einträge. Hier die Meisten in Hamburg.

In PL sind es rund 2100 Einträge zu FORMELLA. Die Meisten hiervon in Wejherowo, Kartuy, Danzig (Gedansk) und Gedynia.

 Zu FORMELA sind es rund 3350 Einträge in PL. Und auch hier sind die Meisten Einträge in den obengenannten Gebieten verz..

In den Tel. B. der CH, BE, den NL, F, LX sind keine Einträge zu FormeLLa verz.. Zwei Einträge sind es in I und A.

Nun zu der Etym. des Namens: renommierte Pol.- Namenforscher sind folgender Meinung: Formella und Formela zum Dt.- Namen FORMEL bzw. FROMEL.

Jedoch musst Du Dich ja nicht mit diesen, unseren Spekulationen "abmühen" bzw. zufrieden geben. Wende Dich doch ganz einfach an folgende Stelle: Namengutachten der Uni Leipzig. Alles Weitere dazu:

http://www.namenberatung.eu/leistungen/familiennamen/

User offline. Last seen 6 Jahre 41 Wochen ago. Offline
neugierig
Beigetreten: 17.09.2015
Beiträge: 2

Hallo Tarzius,

.....vielen Dank die Information und die Hinweise!

Es ist nicht meine Absicht gewesen die Bemühungen oder Leistungen von jemandem anzuzweifeln, brauchbare Ergebnisse erzielt man auch oft nur in der Diskussion....also sorry wenn´s falsch rüberkam.

In einem offenen Forum sollte aber jeder seine Meinung und Auffassungen wiedergeben können. Egal ob dies von renommierten Forschern stammt oder die eigene Meinung ist. Meine Aussage zur "reinen Spekulation" bezieht sich vorallem auf die Vermutung dass der Name aus Italien stammen würde, dies halte "ich" für nicht zutreffend. Die Verteilung des Namens in D und PL - vorallem im Danziger Umland ist ja ausreichend dokumentiert (und auch bis ins 15.Jhdt. nachgewiesen).

Die Endung - a des Familennamens "Formella" ist aber eher untypisch und ein Hinweis auf die slawische Abstammung. Den Namen gibt es auch als Wort in verschiedenen Sprachen z.B. in Schweden oder Italien und dass macht es etwas verwirrend.

Leider habe ich für mich bisher noch keinen schlüsssigen oder überzeugenden Beleg für die Herkunft oder Bedeutung des Familennamens Formella gefunden (soviel noch zum fehlenden Erfolg).

Ich freu mich über jede neue Erkenntnis.

Gruß Michael

 

User offline. Last seen 12 Wochen 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Danzig schrieb:

Hallo Tarzius, .....vielen Dank die Information und die Hinweise! Es ist nicht meine Absicht gewesen die Bemühungen oder Leistungen von jemandem anzuzweifeln, brauchbare Ergebnisse erzielt man auch oft nur in der Diskussion....also sorry wenn´s falsch rüberkam. In einem offenen Forum sollte aber jeder seine Meinung und Auffassungen wiedergeben können. Egal ob dies von renommierten Forschern stammt oder die eigene Meinung ist. Meine Aussage zur "reinen Spekulation" bezieht sich vorallem auf die Vermutung dass der Name aus Italien stammen würde, dies halte "ich" für nicht zutreffend. Die Verteilung des Namens in D und PL - vorallem im Danziger Umland ist ja ausreichend dokumentiert (und auch bis ins 15.Jhdt. nachgewiesen). Die Endung - a des Familennamens "Formella" ist aber eher untypisch und ein Hinweis auf die slawische Abstammung. Den Namen gibt es auch als Wort in verschiedenen Sprachen z.B. in Schweden oder Italien und dass macht es etwas verwirrend. Leider habe ich für mich bisher noch keinen schlüsssigen oder überzeugenden Beleg für die Herkunft oder Bedeutung des Familennamens Formella gefunden (soviel noch zum fehlenden Erfolg). Ich freu mich über jede neue Erkenntnis. Gruß Michael

 

Hallo,

wir sind ein offenes Forum und "jede" Meinung ist hier willkommen. Seine pers. Meinung auszudrücken bt. jedoch auch Antworten darauf zu erhalten.

Es ist nicht meine Absicht gewesen die Bemühungen oder Leistungen von jemandem anzuzweifeln, brauchbare Ergebnisse erzielt man auch oft nur in der Diskussion....also sorry wenn´s falsch rüberkam.

Aus meiner Sicht ist nichts falsch rüberkommen, ich habe einfach darauf geantwortet.

Meine Aussage zur "reinen Spekulation" bezieht sich vorallem auf die Vermutung dass der Name aus Italien stammen würde, dies halte "ich" für nicht zutreffend.

Ich pers. bin nach wie vor der Meinung, dass es sich beim Namen Formel(l)a nicht um einen Kaschub.- und oder Poln.- Namen handelt. Stimme Dir jedoch zu, dass es sich nicht um einen I.- Namen handelt. Dies belegen ja auch die wenigen Einträge in/aus I. bzw. auch die bei den Mormonen.

Was jedoch zutrifft ist die Tastsache, dass der Name Formella in CH, wie bereits erwähnt, bereits a. 1320 verz. war. Diese Aussage bt. jedoch nicht, dass es sich dabei um eine "Verwandtschaft" mit dem Namen Formella (in PL und D) handelt.

Auch sollte man nicht alle bereits gegebenen Hinweise ausser Acht lassen bzw. sollte man diesen Hinweisen zumindest nachgehen.

http://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?p=858192

Und in dem angegebenen Link kann man dann, wie ja bereits erwähnt, folgendes nachlesen (ab Seite 63 bzw. 64):

Formel(l)a:  z niem. Vormehl : niem. rzeczownik  Vormehl  ‘przednia mąka’ z polszczą cym –a

http://www.muzeum-kociewie.gda.pl/aktualnosci/archiwum/rydwan/_rydwan_1.pdf

Oder: Pommersche Familiennamen" der "Acta Cassubiana" (Die "Vormehl-Etymologie" kommt aus der Folge "Pommersche Familiennamen" der "Acta Cassubiana"):

http://kaszubskaksiazka.pl/czasopisma/135-acta-cassubiana-t-11.html

Und den Fam. Nam. Vormehl gibt oder gab es auch: Helmut und Herbert Vormehl aus Sibbersdorf…………

http://tsvfissau.zliga.de/News/1256015255/1322031826/Chronik

Und hier sind/waren folgende Namen verz.: Trauregister aus Kurhessen und Waldeck 1: Vormähl; Vormehl; Vormittag; Vorschütz; Vorschüz; Vorwerck; Vorwerek…………..

http://wiki-de.genealogy.net/Trauregister_aus_Kurhessen_und_Waldeck_1_%28Kassel-Stadt%29/Register_3

Z.B.: Die im Kriege 1914–1918 verwendeten und zur Verwendung empfohlenen Brote; Schlüterbrot:

http://sho.rtlink.de/Vormehl

 

Die Dt.- Besiedelung von Westpreussen (Pommerellen, Danzig usw.) begann ja auch schon im 13 Jh.:

http://www.vertrieben-aktuell.org/die-deutschen-ostgebiete/die-westpreuen/

http://www.glischinski.de/roots/Kaschuben.html

Wenn man sich ein paar von den Stammesnamen der Kaschuben ansieht, so kommt man unweigerlich zur Erkenntnis, dass es sich beim Namen FORMELLA kaum um einen Kaschubischen-Namen handeln kann.

http://www.glischinski.de/roots/Lorentz.html

Und der Hinweis auf die Uni Leipzig war bzw. ist einfach guter Rat. Möglicherweise bekommst  Du so Antworten auf deine Fragen.