Güllner / Güldener

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.04.2006
Beiträge: 23

Hallo,

zu Güllner / Güldener habe ich gelesen, dass es einen Knappen in Bergwerken meint. Alternativ auch ein ON zu Gülden in Hannover.

Habt ihr noch andere Deutungen?

MfG Homer

User offline. Last seen 7 Jahre 9 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo nochmal,

Güld(e)ner:
Berufsname für den Vergolder, Goldarbeiter, Goldwäscher.
Varianten auch: Golder, Goldner; Göldner, Göllner (Schles.Sachs., Böhmen) etc.; Güllner sollte auch dazu gehören;

Da hast Du richtig gelesen: urkdl. 1342 in Goldberg/Lg. >alle unse edesten goldner< d.h die Knappen des Goldbergwerks; wohl auch Goldwäscher, Vergolder;

Knappe ist eine veraltete Bezeichnung für jemanden, der die Lehre als Bergmann erfolgreich abgeschlossen hat. Der Knappe entspricht dem Gesellen in Berufen des Handwerks. Die Bergknappen bildeten den bergmännischen Stand.

Dazu Andr. Goldener 1314 Prag, Seifrid Goldener 1371 Glatz, Golner 1475, Goldiner 1120 Bamberg, Golder 1314 Württemb., Joh. Goldere 1297 Hessen, Nic Goldenere 1296 Rostock; 1261 Goldenär, 1300 Guldener.

Gruß
Dinomaus28 :roll: