Klauss/Klausz

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Dys
User offline. Last seen 14 Jahre 49 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.07.2007
Beiträge: 2

ursprünglich Klausz, dann Klauß (scharfes ß statt sz), dann Klauss, weil Klauß mit Klaub verwechelt wurde.

Klausz leitet auf einen ungarischen Namen hin, Vaclav Klaus gibts aber auch in Tschechien.

Any ideas?

User offline. Last seen 1 Woche 17 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo,

für diesen Nachname ist der Rufname NIKOLAUS der Ausgangspunkt.
Und auch KLAUSCH; NIKLAS, KLAUSE und viele andere NN haben diesen
Ursprung.

Grüsse weste

Dys
User offline. Last seen 14 Jahre 49 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.07.2007
Beiträge: 2

danke fürs feedback,

dachte eher an einen slawischen als germanischen ursprung,
viellicht deutscher stamm und nach böhmen ausgesiedelt.

grüsse dys

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
ich hab in Ostpreußen Klauß, Klausas, Klauschies, Klausgall.

Die leiten sich von "klausit, klausat" ab, was hören, gehorchen bedeutet. "klausejums" ist der Gehorsam, "klausennis" der Frager, Aushorcher, Beichtvater.

Beate