Knoblach

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 10 Jahre 43 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 30.08.2011
Beiträge: 1

Hallo

Hat jemand noch Ideen für den Familiennamen Knoblach ?

Meine Vorfahren lebten im Bereich Main Spessart, Würzburg, Kitzingen, Bamberg,
dort ist der Name öfters vorhanden.

Kann mann den Namen zweigeteilt sehen ?

zu Knob würde mir folgendes einfallen: Knoblauch Knopf Knolle Griff Knap Knappe ~ Knop

lach : der lachende "Der hat gut lachen"

Ich freue mich

über Eure Ideen

Viele Grüße !

Brain_bug

User offline. Last seen 12 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Quote:"Brain_bug"]Hallo
Hat jemand noch Ideen für den Familiennamen Knoblach ?
Meine Vorfahren lebten im Bereich Main Spessart, Würzburg, Kitzingen, Bamberg, dort ist der Name öfters vorhanden.

Hallo,

In D sind rund 250 Einträge, in 60 vers. Landkr., verz.. Die Meisten davon Landkreis Bamberg (BY).

Auch wenn die Knoblach zu den alteingess. Winzer-Geschlechter gehören, hat der Name nichts mit Wein zu tun. Knoblach, wie bereits von Dir erwähnt, zu wie KNOBLAUCH. Dies ist ein Berufsübername für jemanden der mit Knoblauch zu tun hatte. Sei es als Anbauer, Händler, Koch od. Arzt. Knoblauch wurde im Mittelalter als Heilmittel z.B. gegen Steinleiden eigesetzt. (mhd. knobelouch= Knoblauch).

Teilw. ist Knoblauch und Knobloch auch ein Hkn. zu ON wie Knoblauch in Sachsen-Anhalt, Brandenburg. Oder Knobloch in Ostpreussen.

Dazu gehörend auch die Namen- Formen Knobloch, Knoblich, Knoblauch.

So ist z.B. ein Chunrad der Chnoblauch a. 1290 in Regensburg bezeugt.

Die Knoblach zählen zu den alteingesessenen Winzer-Geschlechtern der Weinbau-Gemeinde Nordheim am Main…………………..

http://www.weingut-knoblach.de/index.php?content=showpage&&id=0.11636100-1223532514&p=2