Kolesik - Österreich

14 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.08.2006
Beiträge: 7

Hallo!

Mein nachname lautet Kolesik - und mich würde interessieren woher dieser name kommt!

Ich vermute das er aus Polen kommt, und eingedeutscht wurde.

Freue mich auf eure antworten!

Moravia

User offline. Last seen 7 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

Kolesik müßte eigentlich Kolesnik/-ov heißen, wenn ich mich nicht irre :?

Kolesnikov
This surname originates from the term kolesnik, meaning "wheelwright", a craftsman who made and repaired wooden wheels and wheeled vehicles such as carts, wagons, carraiges, etc. Note that this surname was borne by Selivan Kolesnikov, leader of the Doukhobors in Ekaterinoslav province, Russia from 1740-1775. English spelling variants include: Kolesnikoff, Kalesnikoff, Kalesniko, Kolesnikow, Koolesnikoff, Kalesnikow, Kolesnikove.

Ich hoffe das mich jemand berichtet, sollte ich damit falsch liegen. :wink:

Gruß
Dinomaus28 :roll:

User offline. Last seen 14 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.08.2006
Beiträge: 7

Dankesehr!

Viele Leute die mich nicht kennen, und meinen Namen vorlesen, lesen sehr oft Kolesnik statt Kolesik! Das ist mir schon zigmal passiert (kein witz) . obwohl mein Nachname richtig auf dem Zettel steht.

Außerdem habe ich mal nach Kolesik gegoogelt, und bin auf sehr viele Russische Seiten gestoßen, daher hatte ich auch schon eine leise vermutung das der Name aus Russland kommt.

Sprich Kolesik ist jetzt die Eindeutschung, oder einfach eine abwandlung?

moravia

User offline. Last seen 7 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Russisch ist der Name nicht. Russische Familiennamen enden nicht auf -ik. Was du in den russ. Internetseiten gelesen hast, sind die Namen von ausländischen Wissenschaftlern, die zitiert werden. Deshalb sind diese Namen auch nicht in kyrillisch geschrieben, wie der restliche Text.
Bei einer solchen Endung sind tschech. , slovak. oder poln. Namen zu vermuten. Da es KOLESIK in Polen scheinbar nicht gibt, der Name dafür aber in tschech. und slowak. Internetseiten zu finden ist, müsste es eine Ableitung von tschech. koleso = Schaufelrad sein. -ik ist ein Verkleinerungssuffix.
KOLESIK ist weder eingedeutscht noch abgewandelt, sondern die Originalform.

Was der Begriff auf poln. heißt, kann man hier betrachten (Bild bei Kolesik): http://www.tamara.wxc.pl/card.php?idk=648 8)

User offline. Last seen 14 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.08.2006
Beiträge: 7

Pilz? :roll:
Torte? :roll:

ODer was soll das sein? :?:

User offline. Last seen 7 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Der letzte Hinweis war nur als Dekoration gedacht. Die poln. Bedeutung dieses Wortes ist für dich unbedeutend, denn lt. familysearch stammt dein Name aus Mähren, worauf wohl auch dein Nickname schon anspielt. Dein Name "kleines Schaufelrad" bezieht sich vermutlich auf eine Wassermühle, die diesen Antrieb nutzte. Folglich ist anzunehmen, dass dein Urahn wahrscheinlich in oder an einer solchen Wassermühle wohnte.

User offline. Last seen 7 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

wat wer bist Du denn? :lol: kolo, koleso, kolesova, kolesove = Rad, aber nicht Schaufelrad, wird immer Verbindung mit einem zweiten Wort gebraucht z.b. Zahnrad (Ozubene koleso) oder wie die u.a. Begriffe.

koleso rypadla - Schöpfrad
kolesova lopatka - Radschaufel
kolesove rypadlo - Radbagger, Schaufelradbagger
kolesove velkorypadlo - Großschaufelradbagger
kolesovy dopravnik - Radband (das)
kolesovy nakladac - Schaufelradlader (der)
kolesovy parnik - Raddampfer (der)
kolesovy pas - Radauslegerband (das)
kolesovy pohon - Schaufelradantrieb (der)
kolesovy vyloznik - Schaufelradausleger
kolesovy zakladac - Schaufelradabsetzer

Aber mit tschech. hast Du wohl recht, wobei es dann wohl eher das Rädchen ist.

Aber das, was ich geschrieben habe, muß russischer bzw. litauischer Herkunft sein, sofern es um die Verbindung von Kolesik = Kolesnik = Kolesnik-ov geht.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
litauisch ist der Name nicht. Vanagas hat Kolesnikas/ Kalesnikas und verweist auf Weißrussland.

Beate

User offline. Last seen 7 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Dinomaus28 wrote:

wat wer bist Du denn?

Ich glaube, hier hast du dich wohl etwas im Ton vergriffen!
Denkst du etwa, ich habe diese Übersetzung aus der Luft gegriffen? Alles, was ich hier im Forum behaupte, kann ich auch belegen. Wenn ich etwas nur vermute oder spekuliere, formuliere ich meine Aussagen auch entsprechend!

koleso = Schaufelrad findet sich als einzige Erklärung im NEMECKO- CESKY a CESKO- NEMECKY SLOVNIK, Dr. Frantisek Widimsky, Praha Statni Pedagogicke Nakladatelstvi.

Auch deine Beispiele belegen doch, dass koleso Schaufelrad bedeutet
kolesovy parnik = Raddampfer (ist beim Dampfer ja immer ein Schaufelrad oder etwa ein Dampfer auf Rädern?)
kolesovy ist eine Art genitive Form von koleso / parnik = Dampfer
kolesovy pohon = Schaufelradantrieb / pohon = Antrieb
kolesovy vyloznik = Schaufelradausleger / vyloznik = Ausleger
etc.
Allerdings habe ich in anderen Wörterbüchern gefunden, dass koleso auch nur Rad heißen kann, insofern hast du in gewisser Weise recht.
Das Cesko-Nemecky slovnik von Prof. Dr. Hugo Siebenschein macht dazu folgende Angaben:
koleso s. I. zr^idka [ = selten!] ein großes Rad ; II. techn. (lopatkove) k. s. Schaufelrad.
Bei Langenscheidt steht bei Rad nur kolo.
Ich gehe also davon aus, dass die Bedeutung Schaufelrad häufiger zutrifft, als nur (großes) Rad. Daher meine Vermutung, koleso im Zusammenhang mit Wassermühle zu sehen.

Deine Aussage, dass koleso nur in Verbindung mit einem anderen Wort stehen kann, trifft nicht zu. Siehe dir bei google, erweiterte Suche, tschechische Seiten, mal an wie oft koleso allein stehend dort zu finden ist.

Wie du enfach so die Behauptung aufstellen kannst, der Name sei verändert worden und hieß vorher KOLESNIK ist mir schleierhaft, wenn KOLESIK doch in Tschechien und der Slowakei vorkommt und er einen Sinn ergibt.
.

User offline. Last seen 7 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo Diogenes,

ich habe mich sicherlich nicht im Ton vergriffen, es war keinesfalls persönlich gemeint, ich verstand nur den Zusammenhang zwischen Kolo=Koleso=Schaufelrad nicht, aber ich habe noch einmal meinen Freund gefragt und der bestätigt das Schaufelrad. Allerdings -ik würde er in diesem Fall nicht als Verkleinerungsform sehen.

Ich lerne gerade tschechisch und habe zig Wörterbücher und habs heut nachmittag einfach nicht begriffen.

Du hast Recht mit Deinem Schaufelrad. Ich würde keinesfalls Deine Antworten in Frage stellen, wenn es nicht berechtigt wäre oder wie in diesem Fall, ich es nicht nachvollziehen kann, weil ich mich mit dieser Sprache gerade beschäftige. Was denkst Du eigentlich von mir. Hier läuft es nicht wie in einigen anderen Foren, daß ständig Kompetenzen in Frage gestellt werden, oder das der eine den anderen aus dem Forum verjagen will und sagt haaha ich hab die bessere Antwort...

Ich habe aber trotzdem weiterhin die Vermutung das Kolesik auch eine Abwandlung von Kolesnik/-ov sein könnte. Und ich stelle nicht einfach so Behauptungen auf, ich erzähle von Vermutungen, weil ich gesehen habe das es wohl auch möglich ist das Kolesik durch einen Schreibfehler entstanden sein könnte, so zumindest die amerikanischen Statistiken von Schreibfehlern:

Common misspellings and typos for the surname Kolesnik
Kolsenik, Kloesnik, Kolessnik, Kolesnikk, Kolesnk, Kolesnnik, Kolesniik, Kollesnik, Koesnik, olesnik, Kolesik, Koelsnik, Koolesnik, Koleesnik, Kolesink, Klesnik, Kolenik, Kolensik, KKolesnik, Kolesni, Kolsnik, oKlesnik, Kolesnki.

Gruß
Dinomaus28 :(

User offline. Last seen 14 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.08.2006
Beiträge: 7

Ich muss sagen ich bin irgendwie erfreut das ihr euch so viel mühe gebt, danke!!

Moravia, weil die Vorfahren meines Opa's aus Mähren kommen! (Koudela)