LEVERS als Nachname

8 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.08.2006
Beiträge: 3

[cojavascript:emoticon(':?:')
Questionlor=blue][/]

Hallo!

Wer kann mir etwas über Bedeutung und Herkunft des Familiennamens
LEVERS berichten. Ich selbst weiß, daß dieser Name besondersäufig in
Westfalen vorkommt, hier im Rheinland eher selten. Vielen Dank !

Siegfried Levers

User offline. Last seen 2 Tage 15 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1921

hallo,
LEVERS
hier handelt es sich um die niederdeutsche - lef = lieb - Form von LIEBER zuzüglich dem genetiv-S (Sohn vom Lieber).
Der Urahn muss also ein ganz ein Lieber gewesen sein? Ist diese Wesenart heute noch vorhanden?
Es kann aber auch ein Übername sein !!!
grüsse weste

User offline. Last seen 48 Wochen 2 Tage ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

ich stimme Weste zu, Levers kann die niederdeutsche Form von Liebers sein. Allerdings denke ich eher, dass Liebers/Levers ein patronymischer Name ist, also nicht auf den Charakter zurück geht, sondern auf einen Rufnamen. Dafür kommt Lefhart/Liebhard in Betracht.

Das -s hinten spricht auch für einen Vatersnamen.

mfg

User offline. Last seen 12 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.08.2006
Beiträge: 3

Hallo und vielen Dank für Ihre Information. wo kann ich ev. noch präzisere Info zum Namen bekommen?

Gruß

Levers

tommy wrote:Hallo,

ich stimme Weste zu, Levers kann die niederdeutsche Form von Liebers sein. Allerdings denke ich eher, dass Liebers/Levers ein patronymischer Name ist, also nicht auf den Charakter zurück geht, sondern auf einen Rufnamen. Dafür kommt Lefhart/Liebhard in Betracht.

Das -s hinten spricht auch für einen Vatersnamen.

mfg

User offline. Last seen 12 Jahre 36 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.08.2006
Beiträge: 3

Hallo, vielen dank für Ihre Information. Was bedeutet eigentlich Übername?
Grüße

Levers

LeverRS
hier handelt es sich um die niederdeutsche - lef = lieb - Form von LIEBER zuzüglich dem genetiv-S (Sohn vom Lieber).
Der Urahn muss also ein ganz ein Lieber gewesen sein? Ist diese Wesenart heute noch vorhanden?
Es kann aber auch ein Übername sein !!!
grüsse weste

User offline. Last seen 10 Jahre 27 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 16.08.2006
Beiträge: 3

hallo, soweit ich informiert bin, hat dieser name u.a. seinen ursprung in Bulgarien, wenn nicht noch weiter in den osten.
das hat mir jedenfalls eine frau leva erzählt, ihre familie stammte aus dem bereich schlesien und ist dahin aus dem osten eingewandert.
hoffe mit diesem beitrag nicht zuviel durcheinander gebracht zu haben.

User offline. Last seen 2 Tage 15 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1921

hallo,
na, die letzten Argumente leuchten mir aber nicht ganz ein!!
weste.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
so sehe ich das auch. Die geogen-Verteilung weist nach NRW, also in den niederdeutschen Raum. Ebenso der Surnamenavigator.

Ich bezweifle nicht, dass es Leva in Bulgarien mit einer eigenständigen Bedeutung gibt. Es gibt auch Levy-Namen in Ostpreußen, die aber wiederum einen eigenständigen prußischen Ursprung haben.

Es kommt bei mehrdeutigen Namen auf die geografische Herkunft an, und die scheint mir hier herreichend geklärt zu sein.

Beate

User offline. Last seen 12 Jahre 33 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.09.2006
Beiträge: 1

Mir sagte mal jemand, dass der Nachname von dem Wort "Lower" stand. Das bedeutet so viel wie Gerber von Tierhäuten...
ob das allerdings stimmt, weuiss ich auch nicht

Viele Grüße

Christian