Meth

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 15 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.03.2010
Beiträge: 1

Hallo,
ich werde häufig gefragt, woher mein Name stammt bzw. was er bedeutet. Eine Verbindung zum Met (Honigwein) scheint naheliegend zu sein. Kann es sein dass meine Vorfahren Honigwein beruflich hergestellt haben, oder bin ich da auf dem Holzweg?
Eine Abfrage bei www.verwandt.de ergab eine Namenskonzentration im Raum Bamberg und im Rheingau-Taunus-Kreis (was mit meiner Familienherkunft väterlicherseits übereinstimmt).
Vielen Dank für alle Tipps und Hinweise im Voraus!

User offline. Last seen 2 Wochen 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

michaelmeth wrote:Hallo,
ich werde häufig gefragt, woher mein Name stammt bzw. was er bedeutet. Eine Verbindung zum Met (Honigwein) scheint naheliegend zu sein. Kann es sein dass meine Vorfahren Honigwein beruflich hergestellt haben, oder bin ich da auf dem Holzweg?
Eine Abfrage bei www.verwandt.de ergab eine Namenskonzentration im Raum Bamberg und im Rheingau-Taunus-Kreis (was mit meiner Familienherkunft väterlicherseits übereinstimmt).
Vielen Dank für alle Tipps und Hinweise im Voraus!

Hallo,

G.G.: Es wurden 279 Einträge gefunden und in 97 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 744 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name normal häufig auf. Die meisten Meths findet man in/ im Landkreis Bamberg (BY).

Der Name bzw. seine Hk. und Bt. sind sehr "vielfältig"!!!!! "Dt., Lit., Slaw., "Preuss." usw.!!!

Es ist unmöglich Dir eine "genaue" Auskunft zu dem Fam. Nam. zu geben. Du wirst nicht drumherum kommen, zuerst Ahnenforschung zu betreiben.

Einträge z.B. aus Holland, Bayern, Sachsen, "Preuss.", Dänemark usw..

Meth: Kopie aus dem G.W.B.:

Meth siehe Met: MET, m. mulsum. das uralte gemeingermanische, nur im gothischen nicht bezeugte wort: altn. miöðr, schwed. dän. mjöd; ags. medu, meodu, engl. mead; fries. mede; mnd. mede, für alts. medo zeugend, niederl. mæde hydromeli, aqua mulsa, melicratum, aqua melle mista KILIAN; ahd. metu, mhd. mete, met; urverwandt mit slav. med, honig, wein, litt. medùs honig, midùs met, preusz. meddo honig (NESSELMANN voc. 391); altcorn. medu, meddou met, armor. mez, kymr. medd (ZEUSZ 1122),starkes getränk, wein, sanskr. madhu süsze speise, met, honig; dadurch auf die bereitung der sache aus honig hinweisend (vergl. die abhandlung WACKERNAGELS mete bier wîn lît lûtertranc kl. schriften 1, 86 ff.), ist nhd. nicht mehr häufig. der met, noch im mittelalter als allgemeines getränk neben dem wein genannt und im range vor dem biere stehend.

Weiteres:

Meth-. Met-, Mett-,:ON Metten, Methau. Met(h)sieder. Kf. von Mechthild, Mette(Frühmesse), Mjeto, usw.!!!! (ON, Rufname, Flurname u.v.M.!!)

ON Methlach (BY).

Bayerisches Wörterbuch: Sammlung von Wörtern und Ausdrücken:

Der Met (Necl, 5le

:arrow: klick

Oder: Meth von ahd. mathel (methel)= Gerichtsstätte.

Mathe, Methe"= Feld, Land, Wiese u.ä..

mèth auch= mähen (afr.)

Usw./u.v.M.