Mettin

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 35 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 28.01.2008
Beiträge: 1

Hi habe schon so einiges Gehört aber keiner konnte mir was genaues sagen!

Schonmal danke im voraus!

User offline. Last seen 14 Stunden 55 Minuten ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4586

Mettin wrote:Hi habe schon so einiges Gehört aber keiner konnte mir was genaues sagen!

Schonmal danke im voraus!

Hallo,

Form/Ableitung von METT?= preussischer Name. Dazu kann ich Dir keine Angaben machen.

Anhand der "Namesvertl.", ist es sehr schwierig etwas Genaueres zu sagen.

Geogen: Es wurden 109 Einträge gefunden* und in 56 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 288 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name unterdurchschnittlich häufig auf.

http://christoph.stoepel.net/geogen/v3/Default.aspx

Könnte ein Herkunftsname zu den ON Mettingen (Nordr.-Westf. , Baden-Würtemb.) sein.

Der Name könnte auch eine Fom/Ableitung zu/von Mechthild sein. So wie: Mette, Mettke, Meckel, usw. (germ./althd. maht (ma(cc)ht= Macht, Kraft und germ./althd. hiltja= Kampf)

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
der Surnamenavigator wirft Niederlande, Belgien und Finnland aus. Da denke ich, muss man trennen was die Bedeutung angeht.

Die finnischen Namenträger dürften auf lettisch "mets" zurückgehen und haben was mit messen, vermessen zu tun: Skizze, Entwurf, Beschaffenheit.
Vergleiche dazu:
http://www.naanoo.com/freeboard/board/show_thread.php?topic=131826&userid=21893&forumid=13549

Beate