GRÜNBART

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 9 Jahre 2 Tage ago. Offline
Beigetreten: 16.01.2012
Beiträge: 1

Hallo!

Ich versuche seit einiger Zeit etwas über den Nachnamen "GRÜNBART" herauszufinden. Hat jemand eine Ahung woher sich dieser Name ableiten könnte?

Herzlichen Dank!

Marion

User offline. Last seen 1 Woche 5 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

gruen wrote:Hallo!

Ich versuche seit einiger Zeit etwas über den Nachnamen "GRÜNBART" herauszufinden. Hat jemand eine Ahung woher sich dieser Name ableiten könnte?

Herzlichen Dank!

Marion

Hallo,

G.G. (f. D) verz. zum Namen GRÜNBART: Es wurden 1 Einträge gefunden und in 1 verschiedenen Landkreisen lokalisiert. Hochgerechnet auf die Gesamtbevölkerung sind etwa 0 Namensträger zu erwarten. Damit tritt der Name unterdurchschnittlich häufig auf. Die Daten sind statistisch unzureichend. Die geringe Häufigkeit des Namens führt möglicherweise nicht zu aussagekräftigen Ergebnissen.

Dieser eine Eintrag stammt aus Berlin.

CH- null Einträge.
A= ca. 5 Einträge.

Du wirst selber erkennen, dass hier weitere Angaben notwendig sind. Kannst Du Angaben zu den Vorfahren machen? Alternative Schreibweisen usw..??

Im G.W.B. findet sich folgender Eintrag:

grünbart: junger, unreifer mensch mit den ersten barthaaren.

Es könnte sich auch im einen "jüd." Namen handeln:

MORITZ GRÜNBART ist im Jahre 1920 in Breslau geboren und im polnischen Lodz unter Juden, Volksdeutschen, Polen und Ukrainern aufgewachsen...wo er glaubte, als Jude sicherer leben zu können.......

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43063490.html

Einträge bei F.S.: z.B.: Josephus Grünbart, 1853, Harc, Tolna, Ungarn.

User offline. Last seen 7 Jahre 18 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

In der Schreibweise GRYNBART ist er auch in Lodz > Link
und GRYNBARD in anderen Orten Polens als jüd. Name belegt.

MfG