Pröge

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 08.08.2008
Beiträge: 4

Hallo!

Wer kann mir etwas über den Familiennamen PRÖGE sagen? Einer meiner Vorfahren trug diesen Namen ( Sachsen/Augustusburg).
Vielleicht weiß jemand etwas darüber.

Regina

User offline. Last seen 6 Tage 21 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4590

Regina wrote:Hallo!

Wer kann mir etwas über den Familiennamen PRÖGE sagen? Einer meiner Vorfahren trug diesen Namen ( Sachsen/Augustusburg).
Vielleicht weiß jemand etwas darüber.

Regina

Hallo Regina,

Ich denke Pröge zu/wie PRÖGEL (auch Broel, Brogel, BRÖGEL) Broil) zu WN Brühl. Brühl ist ein Wohnstättennamen für/zu= bewässerte, buschige Wiese, Aue; für jemanden der an einer solchen wohnt(e). (niederd. Form Broel)

Brühl: ahd. bruil, mhd. brüel aus älterem brobil.

Dazu gehörend auch die Namen/Formen: Brogel, Priegel, Brügel. (1243 Bruogil, 1489 Brogel)

Bei Geogen ist kein Eintrag zum Namen/Form Pröge verz.. Bröge= 55.

Nb. erwähnt:

Wobei die Worte brögen od. pröge auch noch andere Bedeutungen haben.

Kopie:

pröge= einprägen

brögen: bragen, brägen, braigen, briegen= schreien, blerren

Es ist sehr fraglich, ob schweiz. bröggen , erschrecken; Grimassen machen', schwäb. brögen ..................

User offline. Last seen 12 Jahre 31 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 08.08.2008
Beiträge: 4

Hallo Tarzius!

Danke für die schnelle und ausführliche Erklärung!

Regina