sammet - woher kommt mein nachname

4 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

hallo
ich möchte mal wissen woher der nachname sammet kommt?weiß das jemand

Gast

Hallo,

Der Name SAMMET taucht in der sogenannten Quassowski-Kartei (eine ostpreußische Namensliste) auf:
http://www.kartei-quassowski.de.vu/
Stammt der Name tatsächlich aus Ostpreußen, könnte man ihn auf den Namen SZAMAIT zurückführen. Schamaiten sind ein litauischer Stamm, die in Ostpreußen einwanderten.
MfG

Lutz Szemkus

Gast

Nachtrag:
Im Adressbuch der Stadt Memel von 1858 taucht der Name SAMMET auf
https://schmille.d2g.com/bork/adressbuecher/index.htm
Damit ist SAMMET wohl ein "preußisch-litauischer" Name.
MfG
Lutz Szemkus

Gast

Habe auch Verwandte mit diesem Nachnahmen. Die behaupten er käme von "Samt" und ginge auf Seidenweber aus Lyon zurück.

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
Samt und Lyon scheiden wohl aus. Lutz schreibt schon richtig, dass es ein baltischer Name ist.

Der Name Sammet deutet auf einen kurischen Fischer, denn lettisch "sametinat" bedeutet mit großen Stichen zusammennähen, aneinanderketten, verbinden, zusammenfalten. In den Gegenden rund um das kurische Haff, kurische Nehrung, Memelland und Ostseeküste dürfte der Name seinen Ursprung haben, denn das Doppel-m weist auf deutsche Schreibweise.

Beate