Schmaljohann und Hamester - wer weiß etwas über diese Namen?

2 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 14 Jahre 16 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.07.2006
Beiträge: 1

Hallo!

Ich bin eben gerade auf dieses Forum gestoßen. Ich habe ein großes Anliegen:

Für die Silberhochzeit meiner Eltern würde ich gerne wissen, woher die folgenden Nachnamen kommen, was sie bedeuten und alles, was hier sonst noch so bekannt ist.
Gibt es eine Seite, wo man noch etwas in der Art nachschlagen kann?

Leider ist die Si-Hochzeit schon am Freitag... Wie immer viel zu spät dran.

Aber vielleicht kann ich it Hilfe dieses Forums noch was schaffen.

Vielen Dank schon mal! Ines

User offline. Last seen 7 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

na dann isses ja gut, das wir so schnell sind :wink:

Schmaljohann:
aus dem Übernamen Schmal (Schmahl) und dem Rufnamen Johann (Johannes) zusammengewachsener Familienname.

Hamester = Hameister (oft in Hbg.):
verschliffen aus Havemester, Hovemester = Hofmeister, Verwalter eines Gutshofs.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

PS: http://www.duden.de/

User offline. Last seen 2 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

noch eine Ergänzung zu Schmaljohann: der Name muss keineswegs aus eine bestehenden Familiennamen "Schmal" mit dem Vornamen verwachsen sein. Vielmehr ist es wohl direkt ein Übername, für einen "kleinen, schmächtigen" Johann.
Der Name ist typisch Norddeutsch, ca. 60 Mal, fast nur Schleswig-Holstein und Nord-Niedersachsen.
Sie kennen sicher auch das englische Wort "small" in der bedeutung "klein". Das kam vom niederdeutschen "schmal" was heute bei uns vornehmlich "dünn" meint.

mfg