Schnurbus u. Eßlage

10 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 16 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.07.2006
Beiträge: 5

Ich habe noch ein oder zwei Fragen. :) Der Name Schnurbus und Eßlage... sind meine beiden Mitbewohner und ich würde zugerne die beiden ein wenig ärgern, wenn was lustiges dabei rumkommt. :)

JMo

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
und wenn nichts Lustiges dabei rauskommt?

Der Name Schnurbus dürfte kurisch sein und kommt in der Schreibweise Schnurbusch in Königsberg vor, hat aber nichts mit schnurren zu tun sondern mit schnüren/ Schnur (nehrungskurisch "s^nuoarat"/ "s^nuoar", lettisch "s^nore").
Aber was geschnürt wird, dahinter bin ich noch nicht gekommen. Möglicherweise deutet der Name auf einen Jäger, weil nehrungskurisch "bus" die Büchse oder Flinte bezeichnet. Aber kann man sich eine Flinte umschnüren? Ich bin kein Jäger.

Beate

User offline. Last seen 9 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Ist mit Busch vielleicht ein Büschel gemeint, wie z.B. ein Strohbüschel, das man schnüren kann?

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo Diogenes,
dazu kann ich nichts finden. Bei den Prußen schon mal gar nichts, bei den Litauern auch nichts. Und auch das nehrungs-kurische Vokabular ist ja nur noch rudimentär vorhanden.

Ich hab alle möglichen Varianten durchgespielt: von snurbe, snurpe, sniorbe, sknurb, sknorb usw usw, weil es nicht unbedingt ein zusammengesetzter Name sein muss, sondern sich auch Schnurb-us trennen ließe. Das liefe dann auf ein Adjektiv oder Verb hinaus.

Ich hoffe mal, dass Lutz im Kurschat nachschaut. Ich hab leider nur den Band deutsch- pr.lit. Aber das Buch preußisch/litauisch-deutsch ist Gold wert.

Wenn mir einer mal was Gutes tun möchte, dann die 6 Bände Endzelin. Ich krieg sie nirgendwo antiquarisch und hoffe, dass es die irgendwann mal auf CD gibt.

Beate

User offline. Last seen 9 Jahre 3 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Ich dachte eher an einen deutschen Ursprung, aber mit baltischen Namen kenne ich mich überhaupt nicht aus.

User offline. Last seen 10 Jahre 7 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.06.2006
Beiträge: 101

Im Internet findet sich:
SCHNURBUSCH, Valtin b: 1599 in Kirchworbis d: 04 JAN 1691 in Kirchworbis
Damit dürfte der Name kaum baltisch sein, auch wenn das -US auch eine baltische Endung ist.
S`´NURAS ist litauisch "Schnur" (natürlich Lehnwort aus dem Deutschen), S`´NURININKAS ist der "Seiler" , und hier findet sich auch (wie erwartet) die Nebenorm SCHNURKUS im Internet.

Lutz Szemkus

User offline. Last seen 11 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 07.07.2006
Beiträge: 11

JMotion wrote:Ich habe noch ein oder zwei Fragen. :) Der Name Schnurbus
JMo

Lt. Naumann:

"Schnurrbusch, Schnorrbusch 1415 Snompusch, 1485 Schnorrebusch
zu mhd, [[/i]snurren "mit Schnauben auf der Fährte des Wildes spüren (vom Jagdhund) und busch Gesträuch, Busch, Gehölz
also ein Jäger

User offline. Last seen 16 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.07.2006
Beiträge: 5

Ui, hier qualmen ja die Köpfe :) Ist ja wirklich interessant wie und was man alles von Namen ableiten kann. Danke schön erstmal.

Weiß wer was über den Nachnamen Kruhl? Die Verwandtschaft zu cruel (engl), grausam, dahcte ich liegt auf de Hand. Vielleicht aus dem französischem, Hugenotten?

JMo

User offline. Last seen 1 Jahr 23 Wochen ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Die Vermutung ist gar nicht so falsch: Der Familienname Kruhl oder Gruhl kommt von mhd. gruwel = "Grauen, Furcht" und ist ein Übername für einen furchteinflößenden Menschen. In Schleswig-Holstein gibt es auch einen Ortsnamen Gruhl.

User offline. Last seen 1 Jahr 23 Wochen ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Schnurbus und Eßlage beschäftigen mich noch: Schnurbus kommt 90 mal (vor allem) im Sauerland vor, Eßlage 27 mal ganz konzentriert in Nordwest-Westfalen. Bus könnte wie Buß und Busse von Butz als Kurzform zu einem Rufnamen kommen, der mit Burg- beginnt. Ich spekuliere: Ein Schnurmacher oder Schnurhändler namens Bus. Eßlage könnte ein Herkunftsname sein. Wer kennt einen gleichnamigen Ort, vielleicht auch in den benachbarten Niederlanden?

User offline. Last seen 16 Jahre 11 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.07.2006
Beiträge: 5

Das klingt ja interessant... :) Danke schonmal

JMo

P.S.: Mein Kuscheltier, was ich nun shcon seit 25 Jahren habe, heißt Ambrosius :D