Schreibweise gh

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.04.2006
Beiträge: 23

Hallo,

in welcher Region ist es mehr oder minder üblich, zwischen einem g und dem folgenden Buchstaben ein "h" zu setzen, also "gh" zu schreiben? Bsp.: Mengh, Menghes. (eigentlich nur Meng, Menges, das "h" habe ich nur eingeführt, um meine Frage zu verdeutlichen)

Ich tippe mal auf Niederlande (Holland) / Niederrhein. Richtig?

MfG Homer

User offline. Last seen 12 Jahre 40 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Homer wrote:in welcher Region ist es mehr oder minder üblich, zwischen einem g und dem folgenden Buchstaben ein "h" zu setzen, also "gh" zu schreiben? Bsp.: Mengh, Menghes. (eigentlich nur Meng, Menges, das "h" habe ich nur eingeführt, um meine Frage zu verdeutlichen)

Ich tippe mal auf Niederlande (Holland) / Niederrhein. Richtig?
Kann ich so nicht bestätigen. Hast du real existierende Beispiele, die auf eine Systematik hindeuten?

Die einzige Sprache, die so etwas meines Wissens systematisch macht, ist das Italienische. Wenn ein h hinter einem g steht, wird das g dann ganz normal [g] ausgesprochen und nicht wie [dschi]. Also z.B. Ghia oder Ghibli wird [gia] bzw. [gibli] ausgesprochen.

User offline. Last seen 13 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.04.2006
Beiträge: 23

Hallo,

z. B. Weghmann. Das dieser das gleiche wie Wegmann bedeutet ist klar, aber wie kommt das "h" zwischen dem g und dem m hinein?

User offline. Last seen 12 Jahre 40 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.09.2006
Beiträge: 532

Vielleicht wollte man mit dem h hinter dem g etwas Phonetisches ausdrücken, z.B. dass das g wie [k] ausgesprochen werden sollte, also die süddeutsche Aussprache [weekmann]. In Norddeutschland spricht man Wegmann ja [weechmann], weil das g im Auslaut palatalisiert wird.

Ist natürlich nur eine reine Vermutung ...

Edit: Hmm, jetzt sehe ich, was du meinst. Es gibt an der NL-Grenze in Aachen einige Weghmann. Könnte natürlich sein, dass diese Schreibweise einer in den Niederlanden früher üblichen Tradition folgt. Der Name Weghman lässt sich allerdings über familienaam.nl nicht auffinden. familysearch.org findet dafür einige Weghman in NL.

User offline. Last seen 13 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 18.04.2006
Beiträge: 23

Die von dir zitierten Weghmann stammen eigentlich aus Kleve. Welches aber auch nicht allzuweit von NL entfernt ist... Also dürfte holländ. Einfluss vorliegen? Was ich weiß, ist die Familie bis ins 18. Jh. in der Region Kleve beheimatet.