STÖHR

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 years 4 weeks ago. Offline
Beigetreten: 10.12.2006
Beiträge: 22

Hallo,

Wo könnte der Name STÖHR seinen Ursprung haben? Von einem Fischer, einem Fieberkranken, einem Unruhestifer oder einem Handwerker, der die Zunftordnung stört? Er scheint ja einige Bedeutungen zu haben.

Danke schon mal. :)

User offline. Last seen 50 weeks 2 days ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

chefkoch wrote:Hallo,

Wo könnte der Name STÖHR seinen Ursprung haben? Von einem Fischer, einem Fieberkranken, einem Unruhestifer oder einem Handwerker, der die Zunftordnung stört? Er scheint ja einige Bedeutungen zu haben.

Danke schon mal. :)

Hallo,

G.G. (f. D) es sind rund Es wurden 4390 Einträge, in 412 verschiedenen Landkreisen verz.. Die Meisten in BE und BY.

Stöhr, auch Stör, Störr, ist ein Berufsübernn. zu fnhd. stör= Ausüben eines Gewerbes im Hause des Bestellers bzw. mhd. storare= der unbefugt Gewerbe treibt; Handwerker, der in fremden Häusern gegen Kost und Tagelohn arbeitet.

Berunfsname zu mnd. stor(e), mhd. Stöhr, für einen Fischer.

Oder Übername zu mhd. storr, störr= struppig; emporstehendes Haar; steif tölpisch.

Telilw. auch zu mhd. stèr= Widder, Schafsbock.

Teilw. auch zu mhd. sterre= Stern.

Nb. erwähnt: http://www.die-stoer.de/ (der Fluss)

Fisch/Fluss:

:arrow: klick

Der Name kommt nicht, wie man annehmen könnte, von dem Vorkommen des Störs oder „Sterlet“ sondern aus dem lateinischen „sturia“, was soviel heißt, wie von der Tide (Zeit) beeinflusst.

http://www.angler-glueck.de/showthread.php/5286-In-der-St%C3%B6r-angeln-IZ-25

http://www.ksfv-neumuenster.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=46&Itemid=65

Tide (Gezeiten):

http://de.wikipedia.org/wiki/Gezeiten

User offline. Last seen 12 years 4 weeks ago. Offline
Beigetreten: 10.12.2006
Beiträge: 22

Danke (auch für die ganzen anderen Namen) :)

Sagen wir der Name geht auf einen Fischer zurück. Dann läßt sich also nicht mehr sagen, ob er sich von dem bestimmten Fisch Stör oder aber sich von dem Begriff für Gezeiten ableitet, sondern nur, daß er ursprünglich aus dem latainischen kommt. Hab ich das so richtig verstanden?

User offline. Last seen 50 weeks 2 days ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4600

chefkoch wrote:Danke (auch für die ganzen anderen Namen) :)

Sagen wir der Name geht auf einen Fischer zurück. Dann läßt sich also nicht mehr sagen, ob er sich von dem bestimmten Fisch Stör oder aber sich von dem Begriff für Gezeiten ableitet, sondern nur, daß er ursprünglich aus dem latainischen kommt. Hab ich das so richtig verstanden?

Hallo,

nein, nicht ganz.

Das Eine ist die Bt. (Ethym.) des Namens des Fisches (lat. bzw. Gezeiten).

Das Andere ist die Bt. des Fam. Nam..

Berunfsname zu mnd. stor(e), mhd. Stöhr, für einen Fischer.

Oder Übername zu mhd. storr, störr= struppig; emporstehendes Haar; steif tölpisch.

Telilw. auch zu mhd. stèr= Widder, Schafsbock.

Teilw. auch zu mhd. sterre= Stern.

Fam. Nam. "bildeten" sich in D ab ca. dem 12. /13 Jh..