Szalski

5 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 43 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.03.2009
Beiträge: 3

Hallo Ihr Lieben im Forum,
leider komme ich hinsichtlich der Herkunft unseres Familennamens Szalski nicht weiter.
Der Ursprung des Namens Szalski oder auch Sch.... ist vermutlich im slawischen Raum zu suchen.
Aufgrund der Bedeutung von Suffixen in Familiennamen deutet die ski- Endung in unserem Namen eher auf eine slavische bzw. polnische Abstammung hin.
Über die genaue Namensdeutung und des Herkunftsgebietes konnte ich bisher nichts finden.

Aus Überlieferungen innerhalb der Familie sollte ein ungarischer General oder böhmische Söldnerführer den Namen getragen haben.
Die Geburtsstadt meines Großvaters,(1901) heißt Kamin und liegt wenige Kilometer südlich von Konitz.
Das Gebiet der Koschneiderei um Konitz könnte ein mögliches ehem. Wohngebiet sein.
Das Siedlungsgebiet unserer Familie (von ca. 1850- 1939 ) beinhaltet die Orte Kamin, Mrotschen, Zempelburg, Nakel und Bromberg.
Das Glatzener Land , ehem. Böhmen, könnte evnt. ebenfalls ein Siedlungsgebiet um ca. 1400 bis 1600 sein. Die Annahme basiert aber auf wagen Vermutungen.
Es wäre schön, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Sage schon Danke, in der Hoffnung etwas neues über unserern Namen zu erfahren.
siegesmund

User offline. Last seen 9 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

SZALSKI findet man häufiger im nördlichen Polen.
http://www.moikrewni.pl/mapa/kompletny/szalski.html

Abgeleitet von poln. szaleć = rasen, toben

MfG

User offline. Last seen 13 Jahre 43 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.03.2009
Beiträge: 3

Hi diogenes,
Danke für den Eintrag und den Hinweis der Namesverteilung in Polen.

Hier Handelt es sich um die aktuelle Namensverteilung.
Kannst Du oder jemand anders mir das historische Siedlungsgebiet meiner Vorfahren benennen.
Kann ein Zusammenhang mit Böhmen bzw Ungarn hergestellt werden.
Hat der Name die gleiche Bedeutung wenn er mit Sch.. statt mit Sz...
geschrieben wird?
siegesmund

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
ich denke eher an eine baltische Herkunft: "žalu": grün; "žalčiai": Ringelnatter, grüne heilige Schlange.

Beate

User offline. Last seen 13 Jahre 43 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 13.03.2009
Beiträge: 3

Hallo Beate und Diogenes,
erstmal Danke für die Einträge und Hinweise.
In welchen Büchern kann ich die Nachnamsbestimmung nachlesen oder wie würdet Ihr weiter vorgehen, um das mögliche Siedlungsgebiet ( Slavisch/ baltisch) genauer bzw. näher bestimmen zu können.
Siegesmund.

lhi
User offline. Last seen 5 Jahre 5 Tage ago. Offline
ambitioniert
Beigetreten: 04.12.2006
Beiträge: 30

siegesmund wrote:
Kann ein Zusammenhang mit Böhmen bzw Ungarn hergestellt werden.
Hat der Name die gleiche Bedeutung wenn er mit Sch.. statt mit Sz...
geschrieben wird?
siegesmund
Sch ist die deutsche Schreibweise des Lautes, der im polnischen mit sz geschrieben wird. Im Ungarischen dagegen wird mit sz das stimmlose s bezeichnet. Das Wort hat auf ungarisch keinen Sinn.
Im radixindex.com hab ich auch nichts gefunden, d.h. es ist eher unwahrscheinlich, dass die Familie im ungarischen Teil der Donaumonarchie gelebt hat (der Name selbst wäre natürlich aber auch in diesem Fall nicht ungarisch).