Tammen

5 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo,
ich wüsste gerne woher mein FAmilienname stammt:
Laut Lexikon stammt Tammen von Tamm ab, was Deich bedeuten kann oder auch von der stadt Tamm in Baden-Würtenberg.
ICh würde mich freuen auf diesem Weg vielleicht weiter Menschen mit dem NAmen zu treffen und vor allem auch heraus zu bekommen was der name wirklich bedeutet.
Kann Tamm = Deich auch auf einen Deichbauer verweisen? Meine Verwandtschaft stammt aus Ostfriesland.
LG
H.TAmmen

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
nach Irma Raveling "Vornamen und Namensgebung in Ostfriesland" stammt der Vorname Tamme von Thankmar ab.

Beate

Gast

Danke für den Beitrag.
Die Bedeutung hatte ich auch gefunden, jedoch stand bei mir, dass sich daraus der NAme Dam(m) gebildet hat. Desshalb war ich mir da unsicher. Woher weiß ich dennjetzt welche Bedeutung richtig ist?
LG
H.Tammen

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
da müssen die Germanisten helfen. Ich hab mich auf ostpreußische Namen spezialisiert und will nicht auf fremden Gebieten spekulieren. Da ich aber in Ostfriesland groß geworden bin, habe ich natürlich eine Affinität zu diesen schönen Namen.

Beate

Gast

Hallo,

der Name Tammen ist mir in Ostfriesland sehr oft begegnet.

Dort sind die meisten Nachnamen aus einer Ableitung des männlichen Vornamens entstanden, also Rolf Rolfs, Willm Willms, Onke Onken etc.

Deshalb gibt es da auch so viele Leute, die mit Vornamen fast wie mit ihrem Nachnamen heißen.

Genauso gibt es den Vornamen Tamme und Tammo.
Also gibt´s z.B. Rolf Tammen und Tamme Rolfs.

Ist schon lustig da oben.

Silly

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
ich finde es eher logisch. Meine Schwägerin hatte jedoch erhebliche Schwierigkeiten bei der Ahnenforschung, weil jede Generation anders hieß:
Z.B. hieß Ewe Gerdsens Sohn Siebold Ewen, der Enkel hieß Heye Siebolds, der Urenkel dann Jan Heyen usw, bis dann Familiennamen festgeschrieben wurden.
Da kann man nicht gradlinig forschen, und wenn dann in den Kirchenbüchern mehrere so heißen, ist man bald mit der Weisheit am Ende.

Beate