Axenkopf

1 Antwort [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 11 Jahre 28 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1

Ich dachte früher immer, meine Familie ist die einzige mit diesem Namen.
Es hat sich aber rausgestellt, daß es doch noch einige gibt.
Ein paar davon treffen sich nächsten Samstag, und da wollte ich mal nachforschen.
Mein Vater stammt aus Südmähren, aus der Gegend von Brünn. Ich kenne auch noch "Axenköpfe" aus Niederösterreich, gleich südlich der tschechischen Grenze.
Es gab allerdings auch mal die Vermutung, daß die Familie ursprünglich aus dem Raum Hannover stammt.

Vielen Dank schonmal an alle die antworten,

User offline. Last seen 5 Wochen 4 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4588

sanka wrote:Ich dachte früher immer, meine Familie ist die einzige mit diesem Namen.Es hat sich aber rausgestellt, daß es doch noch einige gibt.Ein paar davon treffen sich nächsten Samstag, und da wollte ich mal nachforschen. Mein Vater stammt aus Südmähren, aus der Gegend von Brünn. Ich kenne auch noch "Axenköpfe" aus Niederösterreich, gleich südlich der tschechischen Grenze. Es gab allerdings auch mal die Vermutung, daß die Familie ursprünglich aus dem Raum Hannover stammt. Vielen Dank schonmal an alle die antworten,

 

Hallo,

In D und A rund 10 Einträge zu AXENKOPF. In A sind stammen alle Einträge aus Niederössterreich.

Bei den Mormonen ist ein Eintrag zu Axenkopf verz.. Zum Namen ACHSENKOPF ist bei den Mormonen eine Rosine Bertha Dorothee Schmidt, Taufdatum: 04 Okt .1862, verz.. Taufort: Sankt Martin, Linden (StKr. Linden), Hannover, Preußen, D..  Der Name der Mutter war Rosine Antoinette Marie Achsenkopf.

Dies würde Deine Aussage (Es gab allerdings auch mal die Vermutung, daß die Familie ursprünglich aus dem Raum Hannover stammt)  ja "bestätigen".

Im Rh.-WB. findet sich folgendes:  Achsen-kopf m.: noch Remschd. — Dazu
2.Ende der Windmühlenachse, wo die Flügel befestigt sind; oft bunt verziert Mörs, Geld, Klev. Achsen-kras --vereinz. Geld-Stdtm.: Lünse.Achsen-ladeband -baŋkDür-Nörvenichf.: Eisenband, das Achsstock u. Tragholz umschliesst, am Wagen. Achsen-nagel m.: noch Sieg-Söven, Monsch-Rott, Jül, Sol-Ohligs. Achsen-pinn m.: noch Schleid-Herhahn(-pǫn).Achsen-scheibe -šī:fRheinb-Queckenbgf.: Sch. an der Radbüchse.Achsen-schienen āsši?n.ənMalm-HerresbPl.: eiserne Stangen, in die hölzerne Achse der Karren u. Wagen eingelegt sind, zur Versteifung.Achsen-schlöppe -ępMeisPl.: die Schlingen aus Draht oder Stricken, in die die Winde oben am Leiterbaum des Wagens u. der letzten Spange gesteckt wird.Achsen-splint -eŋktLennep-Dhünnm.: Lünse.Achsen-stauch -štūkGeld-Kapellenm.: dass.Achsen-stift Sol-BurschdDierathm.: dass

ACHSENKOPF: http://www.deutsche-muehlen.de/muehlenkunde/lexikon/default.htm

Oder AXENKOPF Form/Schreibweise von Achsenkopf bzw. OCHSENKOPF?  Gleichnamigen ON und x-facher Bergname usw.. Wobei ich nicht an einen Hkn. zu einem dieser ON glaube.

http://www.bayern-blogger.de/der-oberfrankische-ochsenkopf-6675/

http://de.wikipedia.org/wiki/Ochsenkopf