Teglar

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 6 Tage ago. Offline
Beigetreten: 01.08.2007
Beiträge: 2

Hallo alle zusammen!

Es würde mich sehr freuen, wenn mir wer sagen könnte, woher mein Nachname "Teglar" kommt und was er bedeutet.

Er müsste aus Ungarn kommen und soweit ich weiß, heißt "tegla" auf deutsch "Ziegelstein". Bin mir aber bei weitem nicht sicher und hätte gern Gewissheit.

Vielen Dank bereits im voraus!!

User offline. Last seen 2 Wochen 6 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4584

PegeLL wrote:Hallo alle zusammen!

Es würde mich sehr freuen, wenn mir wer sagen könnte, woher mein Nachname "Teglar" kommt und was er bedeutet.

Er müsste aus Ungarn kommen und soweit ich weiß, heißt "tegla" auf deutsch "Ziegelstein". Bin mir aber bei weitem nicht sicher und hätte gern Gewissheit.

Vielen Dank bereits im voraus!!

Hallo,

Deine "Vermutungen" treffen zu.

In Ungarn: A téglagyár (Ziegelsteinfabrik)

http://server.baksay-ref.sulinet.hu/~muszka/dolgozat/gyar.htm

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.tageo.com/index-e-hu-v-23-d-m1288934.htm&sa=X&oi=translate&resnum=7&ct=result&prev=/search%3Fq%3D%2BT%25C3%25A8glagy%25C3%25A0r%26hl%3Dde

....... was with her and with my Father (who passed away in Toronto in 1989 at the age of 86) in the infamous Budapest Brick Factory (Teglagyar) on November 27, ............

.......Ich war mit ihr und mit meinem Vater (wer geführt weg in Toronto 1989 am Alter von 86) in der unbeliebten Budapest Ziegelstein-Fabrik (Teglagyar) lebte am 27. November 1944 dort........

Zu lesen unter:

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=http://www.raoulwallenberg.net/%3Fen/wallenberg/testimonie/stories/george-boros-my-mother-s-quot.3380.htm&sa=X&oi=translate&resnum=7&ct=result&prev=/search%3Fq%3D%2BT%25C3%25A8glagy%25C3%25A0r%26start%3D40%26hl%3Dde%26sa%3DN

Der Nam. Duden schreibt: Teegler, Tegeler: Berufsname zu mnd. tegelère= Ziegler.

Bahlow schreibt: Tegler, -erler (ndd.) auch Teigler= Ziegler, Lehmziegelmacher.

User offline. Last seen 13 Jahre 6 Tage ago. Offline
Beigetreten: 01.08.2007
Beiträge: 2

danke!!

User offline. Last seen 11 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 25.08.2008
Beiträge: 4

stoeteknuel wrote:Teg(e)ler ist auf jeden Fall die ndd. Form von Ziegler. Durch die Lautverschiebung wurde damals aus dem t ein z (vgl. ndd. tid = Zeit).

Dass es im Ungarischen ähnlich lautet, deutet vermutlich darauf hin, dass es sich um ein deutsches Lehnwort handelt, das seinen Weg ins Ungarische gefunden hat.

Liebe Freunde,

Auch von meiner Seite lieben Dank und große Bewunderung für alle Schreiber, welche Zeit und Mühe für unsere Fragen aufwenden. Eine der besten Foren, welche ich seit langem kennengelernt habe. -- Meine Mutter ist eine geborene Tegeler. Deren Familie -- meine die männl. Glieder -- waren Generation als Ziegler vom kl. Ländchen Lippe/NRW in vielen Ländern tätig.

Danke

Albert