Völkl=kleines Volk??

5 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Völkl=kleines Volk?

--------------------------------------------------------------------------------

Servus beisammen!
Ich habe ein Problem mit meinen Namen. Dieser lautet "Völkl". Was bedeutet der nun? Irgendwo auf einen Forum habe ich gelesen daß sich dieser Name von "Volkhardt"-einen alten Allemanischen Namen ableitet; was ich jedoch nicht ganz nachvollziehen und glauben kann.
Denn:
1) Es gibt diesen Namen fast nur in Ostbayern (sieht man v.d. Zu,-abzügen in die Städte ab); und hier auch sehr konzentriert auf die Gegenden um Straubing und den nördl. Oberpfälzer Wald um Weiden. Es gibt in der Gegend um Vohenstrauß z.B. eine richtige Anhäufung dieses Namens.
2) Eben in diese Gegend zog der "Ur-Völkl" so um 1400 erst aus eben Straubing zu.
3) Im restlichen Bundesgebiet; sogar im gelobten Land (Bayern) findet man den Namen sonst kaum, sieht man von den "paar evangelischen VölkEl`n" ab.
Also wer kann mir helfen?! Nichtnur mir sonderen auch der ganzen Flut dieses Volkes der "Völkl"?
P.S. was heißt Reichl?
:shock: :shock:

User offline. Last seen 55 Minuten 19 Sekunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1923

hallo,
völkl,völkle, volk, sind kurzformen zu dem auf de althochdeutschen Rufnamen volc = der Haufe, die Kriegschar, das Volk plus L-Endung.
Schwäb. Version ist Völkle, verbayrischt heisst das dann Völkl, diese
Entwicklung zeigen ja auch andere Nachnamen auf (Hartl o.a.)Ich glaube nicht dass sich Völkl aus Volkhard entwickelt hat sonden eher gegenläufig.
mfG weste 88045
[/i]

User offline. Last seen 55 Minuten 19 Sekunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1923

hallo,
jetzt noch ein Versuch zu Reichl. (Reichelt, Richelt)
Kurzform zum altdeutschen Rufnamen [i]Richwald << rihhi=Herrscher, Gewakt, mächtig, reich +walt>>=Gewalt, Macht

oder Übername zu Reiche + -L-endung.
mfG weste88045
[/i]

User offline. Last seen 6 Tage 10 Stunden ago. Offline
qualifiziertModeratorAdmin
Beigetreten: 15.11.2010
Beiträge: 486

Weste hat völlig Recht, ich möchte dennoch meinen Senf beisteuern ;)

Zum Namen gibt es etliche hundert Namenträger im östlichen Bayern.
Der Name entspricht dem "Völkel" im Rest Deutschlands, der Ausfall unbetonter Vokale (das e) war im Oberdeutschen typisch.
Es handelt sich um eine Kurzform mit -l-Suffix zu einem Rufnamen auf "Volk-", Volkmann oder Volkmar, im ahd. folk-mari, oder eben auch Volkhardt.

Gast

Hallo, ich bin einer von den "evangelischen" Völkel. Der Name taucht in dieser Version in der Gegend um Hof/Saale, hier vor allen in Naila,Bad Steben und Geroldsgrün sehr häufig auf. Weitere Gegenden in denen er häufig auftritt, sind das südliche Sauerland und das Ruhrgebiet, also völlig aus dem Zusammenhang gerissene Gebiete.

Mir sagte mal jemand, der Name würde aus Schlesien stammen und jetzt könnte eine Erklärung dafür entstehen. Mit dem Niedergang des Bergbaues in der Mitte des 19.Jh gingen viele von dort Richtung Westen um dort im Bergbau weiter ihr Brot zu verdienen. Und damit wären wir wieder im Ruhrgebiet, Sauerland und im Frankenwald wo damals ebenfalls noch Bergbau im bescheidenen Rahmen betrieben wurde.

Vielleicht habe ich etwas helfen können.

Viele Grüße
Karlheinz Völkel

Gast

Gast,Völkel wrote:Hallo, ich bin einer von den "evangelischen" Völkel. Der Name taucht in dieser Version in der Gegend um Hof/Saale, hier vor allen in Naila,Bad Steben und Geroldsgrün sehr häufig auf.

Hallo Karl-Heinz!
Meine Völckel/Völkel Ahnen stammen ALLE aus Langenbach/b.Bad Steben
und der Gegend Geroldsgrün bzw. Lichtenberg.
Bei meiner Forschung kommen diese immer wieder vor. Es handelt sich hier um ein sogen. Sippennest ;-)
MfG Uwe aus Berlin