Weghorn

3 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

Hallo an alle Namensforscher,

suche ganz dringend Infos zu meinem Familiennamen. Wer kann mir helfen??? Ist der Name möglicherweise selbsterklärend: Das Horn auf dem Weg - aber wessen Horn war gemeint ...

In div. Nachschlagewerken wurde ich auch nicht fündig. - Ich bin ziemlich ratlos.

Gruß aus Mittelfranken

Marion

User offline. Last seen 2 Wochen 1 Tag ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1925

hallo Marion,
WEGHORN
Schon bei Ihrer erste Anfrage konnte ich mich nicht entscheiden, eine Erklärung für die Bedeutung diese Namens abzugeben.
Heute also dann der folgende Versuch: Beide Teile haben doch jeweils mehrere Bedeutungen .
Weg.. aber dann doch am wahrscheinlichsten der Weg (kl.Straße) . Weniger gut gefällt mir WEGEN/WAAGEN/WIEGEN.
Und ob Ortsnamen Weg hier etwas bedeutet??
Ne andere Version wäre „Kurz weg antworten“ = ohne Umschweife anworten.
…horn dann aber zuerst als Horn/Hörner (Tiere)
oder aber Ufervorsprung, Bergspitze, spitziger Fels.
lt. Grimms Wörterbuch wurde aber im Anhaltinischen Horn bzw. der kleine Horn für Januar, der große Horn für Februar sprachlich verwendet.
Auch die Verbreitung des Namens lt. Geogen - Schwerpunkt Raum Nürnberg/Fürth – lässt keinen Schluss zu.
So und jetzt?? Gibt es keine regionale Bedeutungen??
mfG weste

Gast

Hallo Weste,

vielen Dank für Ihr ausführliches "brainstorming" und die Erläuterungen dazu.
Eine regionale Bedeutung ist uns bisher nicht bekannt - die Vorfahren sollen ja außerdem aus dem Salzburger Land kommen. Möglicherweise werde ich dort bei einer Anfrage fündig.

Gruß aus Fürth
Marion

User offline. Last seen 3 Jahre 4 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

ich habe auch lange gegrübelt.
Auffallend ist, dass sich die über 100 Weghorn wie Weste schon sagte, sehr im Raum Fürth konzentrieren.
Und ich dachte auch lange an eine Bergspitze, Sie wissen schon, Matterhorn usw...

Horn bezeichnet also etwas, das spitz geformt ist, wie eine Bergkuppe. Es kann allerdings auch andere spitze Dinge beschreiben. So geben Grimm und Bahlow auch an, dass Horn "Winkel, Ecke" bedeutet.
Und dann macht Weghorn auf einmal Sinn: es kann ein Wohnstättenname sein: "der, der dort wohnt, wo der Weg spitz abknickt".
Das erscheint mir keineswegs abwegig (wenn Sie das Wortspiel gestatten :wink: ).

Der einzige Schönheitsfehler hier ist leider, dass laut Grimm diese Bedeutung v.a. im Niederdeutschen gebraucht wurde.

Was halten Sie davon :?:

mfg