Familiennamen "Mannert", "Popp", "W

2 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

"Hallo" an alle Experten,

anlässlich des 70. Geb. meiner Mutter habe ich mich mit ihrer Vergangenheit beschäftigt. Es wäre schön, könnte ich ihr noch etwas zu ihren Nachnamen sagen. Sie stammt aus dem "Sudetenland" und ist eine geborene Mannert; die Familie war südl. von Marienbad ansässig, ebenso die Familie ihrer Mutter (Popp). In Mittelfranken hat sie dann geheiratet und heißt nun Weghorn. Die Weghörner sollen zu Zeiten der Emigration der salzburger Protestanten von ebendort gekommen sein.
Weiß jemand näheres? Hat Mannert mit "Mann - männlich" zu tun; Weghorn etwa tatsächl. mit dem Horn auf dem Weg???
Ich würde ihr gerne ein besonderes Geburtstagsgeschenk machen - wer will mir helfen??
Vielen Dank und Grüße aus Nürnberg
Marion

User offline. Last seen 1 Tag 23 Stunden ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 07.03.2005
Beiträge: 1922

hallo,
1.Versuch zu
POPP
ist Übername zu mittelhochdeutsch poppe und bedeutet Schwelger, Großsprecher,
oder aber die Lallform/Lallnamen POPPO ist der Namensursprung.
Die 3. Möglichkeit, dass der Vorfahr aus dem Ort Poppe stammt.
grüsse weste

User offline. Last seen 1 Jahr 13 Wochen ago. Offline
Moderator
Beigetreten: 06.12.2004
Beiträge: 743

Hallo,

Mannert ist am ehesten aus einem Rufnamen entstanden. Besonders in Süddeutschland war der Name Mannhardt (zweigliedrig, germanisch) populär und daraus entwickelte ich Mannert.

Mfg[/b]