Suche Informationen zu dem Familiennamen Bodechtel

4 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 15 Jahre 19 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 16.02.2007
Beiträge: 1

Hallo zuammen
Ich suche Infos zu dem Familiennamen Bodechtel. Ich weiß das er vor allem in Bayern vorkommt, vor allem in Mittelfranken, auch öffters mit ä also Bodächtel geschrieben.
Vielen Dank schon mal Orlando

User offline. Last seen 9 Jahre 13 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

zunächst mal fand ich ein Wappen Bodechtel:
http://cefha.org/de/wappen/iswc/iswc1-ak.html

Bei familysearch.org wenige Einträge, der früheste von 1806, danach Einträge in New Orleans. Scheinen wohl ausgewandert zu sein.

Joh. Ernst Bodechtel
Birth: About 1806
Christening:
Marriage: 1841 Of, Nuernberg Stadt, Mittelfranken, Bayern
Death:
Burial:

Ja und wenn man den Namen mit "P" schreibt, landet man im Rheinland und wieder in den USA.

JOSEPH ADOLPH PODECHTEL
Birth:
Christening: 11 JAN 1832 Katholisch, Norf, Rheinland, Preussen
Death:
Burial:

http://www.ahnenreich.de/retrospect/altenkirchen/index.php?m=family&id=I115463

...irgendwie fällt mir momentan nix zu ein... :?

Dinomaus28 :roll:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1829

Hallo,
Bahlow hat Bodeck mit der Bedeutung Bottich.

Beate

User offline. Last seen 14 Jahre 20 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 04.10.2007
Beiträge: 1

Hallo
Ich habe mich schon sein mehr als 10 Jahren mit der Familiengeschichte der Bodechtels befasst. Die Vorfahren stammen aus der Gegend von Bad Leonfelden in Oberösterreich und sind ca 1640 nach Rosenbach, Gem. Flachslanden in Mittelfranken ausgewandert. Zum Namen: Es gibt 2 Deutungen
1. Der Name könnte aus dem Slawischen Sprachraum stammen (Oberösterreich grenzt ja unmittelbar an Tschechien); Bedeutung ist aber unbekannt.
2. Der Name leitet sich ab aus Bodden= Fass und dochteln=abdichten
also ein Fassmacher in weitestem Sinne.
Wenn Sie weiter Infos möchten, senden Sie mir eine Mail (johann_60@yahoo.de).
Übrigens: alle bisher bekannten Namensvarianten (Bodechtel, Bodächtel, Podechtel, Potechtl) stammen von der gleichen Stammlinie aus Oberösterreich ab.
johann_60 :)

User offline. Last seen 12 Wochen 3 Tage ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 31.12.2005
Beiträge: 4601

Orlando wrote:Hallo zuammen
Ich suche Infos zu dem Familiennamen Bodechtel. Ich weiß das er vor allem in Bayern vorkommt, vor allem in Mittelfranken, auch öffters mit ä also Bodächtel geschrieben.
Vielen Dank schon mal Orlando

Hallo,

Küfer od. Böttcher:

Bodechtel: Berufsname von/für den Bötticher. Weitere Formen sind: Bödecker, Bödeker aus/von mnd. bodeker, bodiker) Boddiker.

Berufsname (Fam. Nam.) Böttcher: ist ein niederd. und mitteldeutscher Berufsname. für den Hersteller von Fässern und Tonnen aus Holz. Die ursprüngliche niederd. Berufsbez. Bödecker (mnd. bode= Fass) breitete sich später nach Süddeutschland aus.

Fässer und Tonnen wurden aus einzelnen Holzdauben zusammengesetzt und mit Eisenreifen zusammengehalten. Das Gewerbe war nicht nur zahlreich in den grossen, mittelalterlichen Städten, sondern auch auf dem Land vertreten. (für Brauereien, Weinwirtschaft, zum Gerben, zum Baden!, zur Lagerung und Transport von Nahrungsmittel.

Neben den Grossböttcher gab es auch den Berufszweig der Kleinböttcher, die kleinere Daubengefässe für den Haushalt herstellten.

Das Böttchergewerbe mit den regionalen unterschiedlichen Handwerkerbez. hat grossen Anteil an der Bildung von Fam. Nam. So sind z.B. die folgenden Fam. Nam. daraus entstanden:

Bädeker, Baedeker, Böde(c)ker, Bädoker, Böttger, Böttjer, ( urspr. in Norden Deutschl.) Böttcher, (im Norden- und Ostmitteldr.) Büttner (Franken Böhmen, Schlesien, Sachsen, Thüringen, Hessen) Küper (im Nordwesten) Fassbender (im Rheinland)

Von Südwesten nach Südosten: Kiefer, Kü(n)er, Schäffler, Schäfflers (Bayern) Binder, Binter, Fassler usw.

Zu der Endung -el: Familiennamen auf -(e)l sind vor allem für den oberdeutschen Raum charakteristisch., kommen aber auch im mitteld. Raum und Österreich vor. Die Herkunft der Endung el- (e)l bei Fam. Nam. ist nicht einheitlich.

Bei der Bildung von Fam. dient das el- Suffix (germ. -ila, -ilo) zum Ausdruck zusätzlicher Bedeutungnuancen: Verkleinerung, Zuneigung und Wohlwollen. Geringschätzung und Spott sowie dem Ausdruck Generationunterschiede. Demnach lässt sich ein Fam. Nam. wie z.B. Schmidl mehrfache Deutungen zu:

1. Die Person, die ursprünglich diesen Namen vergab, drückte mit der Endung -(e)l freundlich Haltung gegenüber dem Benannten aus.

2. Je nach Umständen konnte der Namensgeber mit diesem Suffix seine herablassende, spöttische, kritische Einstellung zum Namensträger zum Ausdruck bringen. Usw