16 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 12 Jahre 29 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.05.2007
Beiträge: 3

:?: - Nachtrag,
wäre evtl.auch interessant zu erfahren, wo es überall "Charwat´s" gibt, wie der doch m.E. seltene Name verbreitet ist.
Auf Auswandererlisten soll er auch zu finden sein.
Im Bereich Hamm/Unna gibt es häufig Ch., hängt evtl. mit dem dortigen Bergbau zusammen.

User offline. Last seen 12 Jahre 14 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.07.2007
Beiträge: 18
User offline. Last seen 10 Jahre 25 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 15.06.2009
Beiträge: 1

Also, ein Bekannter von mir schrieb mal folgendes:

also charwat ist
eine eindeutschung eines persönlichen attributes wie z.b. der müller müller heisst
weil irgendeiner seiner vorfahren mal korn gemahlen hat...
so ist des auch bei uns, nur bezieht sich charwat auf eine regoin bzw ein land. das
ländle schreibt sich wie folgt:
HRVATSKA - ausgesprochen wird das ganze "chrawatska" und so heisst Kroatien auf
Serbo-Kroatisch. es wurde dann so eingedeutscht wie mans ausgesprochen hat also mit
dem "ch" und dem "a" und aus dem v ist irgendwann mal ein w geworden weil mans ja auch irgendwie mal schreiben musste-wollte usw. wärs genauer wissen will muss sich mal im mittelhochdeutschen zu den lautverschiebungen kundig machen.. das erspare ich euch hier
Somit heisst charwat einfach - Der Kroate - und ist ein simples namensattribut. der
träger des namens bzw. seine vorfahren oder wie auch immer kamen irgendwann mal auch
kroatien wo tschechien ja auch nicht soweit weg ist.

User offline. Last seen 7 Jahre 46 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.04.2009
Beiträge: 18

hermann2111 wrote::?: - Nachtrag,
wäre evtl.auch interessant zu erfahren, wo es überall "Charwat´s" gibt, wie der doch m.E. seltene Name verbreitet ist.

Hallo,

ich kann dazu nur feststellen, daß der Name unter der Form "Charvat" (frz. " v " entspricht dt. " w ") auch in Frankreich vertreten ist, allerdings ziemlich selten:

http://www.geopatronyme.com/cgi-bin/carte/nomcarte.cgi?nom=charvat&submit=Valider&client=cdip

Gruß, Valerius

User offline. Last seen 7 Jahre 46 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 01.04.2009
Beiträge: 18

ich habe noch in den frz. Namensbüchern nachgesehen, bei Dauzat und Morlet; dort, wo "Charvat" an häufigsten vorkommt, also im S.O., Dauphiné, Savoie, Isère, etc. finde ich: "Charve, Charvoz, Charvet, Charvot, Charvin", wobei es sich um eine regionale Form von "chauve" = Kahlkopf, Glatze handelt, also ein Übername.

Entschuligung, daß ich nicht gleich nachgesehen habe.

Valerius

User offline. Last seen 6 Jahre 12 Wochen ago. Offline
Experte!
Beigetreten: 26.06.2006
Beiträge: 1095

Anonymous wrote:Nachtrag: Im deutschen Telefonbuch stehen viele Scharwat. Die Bedeutung könnte vielleicht "Waffenschmied" oder "Zeugmacher" sein. Lutz Szemkus
Diese Hypothese wird auch in der poln. Literatur erwähnt. Neben der offensichtlichen Bedeutung Kroate könnte sich CHARWAT / CHORWAT auch von der slaw. Wurzel *chrv = Waffe ableiten und nach Brückner bewaffnet bedeuten.

MfG