Wieskötter

3 Antworten [Letzter Beitrag]
User offline. Last seen 13 Jahre 24 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 25.01.2007
Beiträge: 2

Ich vermute, dass es sich hierbei um eine Berufsbezeichnung handelt. Aber es sind vielleicht auch andere Herkunftsmöglichkeiten nicht auszuschließen. ':?'

Ich bedanke mich für euer Engagement im Voraus

User offline. Last seen 7 Jahre 15 Wochen ago. Offline
Experte!Moderator
Beigetreten: 30.01.2006
Beiträge: 1553

Hallo,

so wie es aussieht ist Wieskötter ein Hofname.
http://www.westfalengen.de/PDF/131hofes.pdf

Der Name könnte sich somit auf "Kotte" beziehen, das als kleines Haus oder Tagelöhnergut bezeichnet wird.

Ich fand noch die Schreibweise: Wieskotten

Geogen findet nur Wieskotten im LKR Euskirchen.

Gruß
Dinomaus28 :roll:

Beigetreten: 29.01.2006
Beiträge: 1833

Hallo,
in Westfalen und im Emsland gibt es etliche Kötter-Namen (Kötter = Kottenbewohner von Kate/ Kotten). Das bezieht sich meist auf die Qualität des Wohnplatzes: Sandkötter, Erlenkötter und eben Wies(en)kötter.

Beate

User offline. Last seen 47 Wochen 3 Tage ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Beruflich hatte ich einmal mit einem Herrn Schlipköter aus Solingen zu tun. Da steckt der Beruf des Messer- oder Scherenschleifers drin, dem der erste Namensträger in seiner kleinen Kote nachging.