Woher kommt der Name Musselmann?

5 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast

hallo,
ich habe schon viel über meinen familiennamen gehört, aber bis jetzt keine befriedigende antwort bekommen( der name soll angeblich von "moselmann" = der mann von der mosel?? herrühren). oder hat er etwas mit eingewanderten türken zu tun?
für hinweise wäre ich sehr dankbar!!!

schubidu

User offline. Last seen 28 Wochen 1 Tag ago. Offline
hoch qualifiziert
Beigetreten: 12.03.2006
Beiträge: 594

Nach meinen Unterlagen ist Mussel eine kosende Kurzform zu Hieronymus. Musselmann dürfte eine Ableitung davon sein.

Ana
User offline. Last seen 10 Jahre 21 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 24.04.2006
Beiträge: 219

Hallo,
bin der Meinung das es sich hier um die Mossel handelt.

siehe im Internet auch Text

Reyl,dat dousend Joar alt Derfje on der Mussel

(Reil,das tausend Jahr alte Dorf an der Mosel)

Mussel ist auch ein Ort in den Niederlanden sowie in Frankreich

sowie auch die Tatsache das es auch Muscheln in der Mosel gab und gibt,

Also entweder : Der Mann von der Mosel / Der Muschel Ernter

Gruß Ana

User offline. Last seen 10 Jahre 48 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 23.03.2009
Beiträge: 1

Hallo,
ich bin auch ein Musselmann. Der Name kommt ursprünglich aus der Schweiz. Wurde abgeleitet von den Moosmännern. Das waren die Bauern die das Moos zur Abdichtung von Holzgebäuden (Ritzen von Stamm zu Stamm) angebaut haben. Moos war damals der Dichtstoff.
Es gibt hier sogar ein Familienwappen von 1536. Die Mossmänner gingen von der Schweiz nach Frankreich und wurden mit den Hugenotten zusammen aus Frankreich wieder rausgeworfen. Es waren meist Babtisten, die sich von der Kirche nichts sagen ließen. Die Muselmänner übernahmen von den Kirchen auf staatliches Geheis die herunter-gewirtschafteten Gehöfte der Kirchen. Sie wurden zwar mit Bann belegt, aber das interesierte "uns" nicht. Wir haben die noch Heute bekannte und sehr wichtige 3-Felder Witschaft eingeführt. Diese hat bis Heute in der modernen Landwirtschaft Bestand.
Wohnst oder weißt Du von Deinen Vorfahren von alten Gehöften die seit Jahrhunderten im Besitz von (zwischenzeitlich) Musselmännern sind?

Auf Wunsch mail ich DIR unser Familienwappen zu.

lg Swen

User offline. Last seen 10 Jahre 45 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 26.03.2009
Beiträge: 3

Klingt logisch! :)

Leider ist der ursprüngliche Fragesteller nur noch Gast hier. :(

User offline. Last seen 10 Jahre 42 Wochen ago. Offline
Beigetreten: 06.05.2009
Beiträge: 1

schubidu wrote:hallo,
ich habe schon viel über meinen familiennamen gehört, aber bis jetzt keine befriedigende antwort bekommen( der name soll angeblich von "moselmann" = der mann von der mosel?? herrühren). oder hat er etwas mit eingewanderten türken zu tun?
für hinweise wäre ich sehr dankbar!!!

schubidu

Hallo schubidu, der Name Musselmann in den weiteren, gefundenen Schreibweisen auch Muselmann, Müselmann, Müsselmann findet seinen Ursprung nicht nur im dem Namen Hieronymus. Die Erzählung von wegen Moosmänner oder ähnlichen, klingt ja durchsaus einleuchtend ist aber fölliger Quatsch. Der Name Musselmannm, Müsselmann oder eben Muselmann, stammt vom Mittelhochdeutschen Wort MUSEL ab und steht für einen Waldarbeiter oder für einen Mann, der mit Holzverarbeitung zu tun hat. In einem alten Wörterbuch kann man dazu folgendes nachlesen (ich habe dir das mal rauskopiert)

MUSEL, m. sägeblock von nadelholz. bairisch. SCHM. 1, 1674 Fromm.; in Kärnten die mûsel, schönes groszes holzscheit, woraus späne gespalten werden. LEXER 194; ebenso in Tirol die mûsel. SCHÖPF 452; schwäb. das müsele, abgesägter holzklotz, der sich leicht zu dachschindeln spalten läszt. SCHMID 396; ebenso schweiz. müsele. STALDER 2, 222. in älteren mundartlichen quellen auch misel geschrieben: so einer in unser junkhern wälden floszholz hauwet, der hinder jnen gesessen ist, der git von einem hundert sechs schilling pfenig .. item einhundert misel git ein schilling pfenig. weisth. 4, 511 (Schwarzwald, 15. jahrh.); von einem hundert myseln acht pfenig. 1, 388 (ebenda).

Das angehängte -mann im Namen ist auch deutschen Ursprungs und wird in diesem Forum x-fach beschrieben. (-mann: aus ahd., asächs., mhd., mnd., man= Mann, Mensch, entstandenes Suffix, vor allem zur Bildung von Herkunfts-, Berufs-Ruf- od. Wohnstättenamen)

Ich habe mich auch sehr lange mit diesem Namen beschäftigt. Auf einer Internetseite der Mormonen gibt es keinen einzigen Eintrag aus der Schweiz zu diesem Namen. Auch in den schweizer Telefonbücher; nicht einen einzigen Eintrag. Von wegen kommt ursprünglich aus der Schweiz. Wäre der Name schweizer Ursprungs würde es wohl eher heissen Moosmaa oder Muesmoa. (je nach CH-Dialekt) aber ganz sicher nicht -mann!

MfG
Just